Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Räuber mit Narbe über Augenbraue gesucht

22.06.2020 - 13:01:27

Polizei Gelsenkirchen / Räuber mit Narbe über Augenbraue gesucht

Gelsenkirchen - Ein unbekannter Täter hat einen 41-jährigen Polen am Donnerstag, 18. Juni 2020, niedergeschlagen und ausgeraubt. Der alkoholisierte Mann war gegen 22 Uhr im Gelsenkirchener Hauptbahnhof unterwegs, als ihn unvermittelt von hinten ein Schlag auf den Kopf traf. Dadurch stürzte und verletzte er sich. Der Täter entriss dem 41-Jährigen daraufhin seinen Rucksack und flüchtete in unbekannte Richtung. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Gesuchte ist etwa 20 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, hat eine schlanke Statur und eine dunkle Hautfarbe. Er hat zudem eine markante Frisur mit hochgestylten und kantig geschnittenen Haaren. Auffällig war eine rund 4 Zentimeter lange Narbe über der linken Augenbraue. Zeugen werden gebeten sich mit Hinweisen beim Kriminalkommissariat 21 unter der Rufnummer 0209/365-8112 oder bei der Kriminalwache unter -8240 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Merle Mokwa Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2014 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/4630451 Polizei Gelsenkirchen

@ presseportal.de