Obs, Polizei

Räuber gestellt - Kerpen

10.04.2017 - 16:21:30

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / Räuber gestellt - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis - Aufmerksame Zeugen halfen dem Geschädigten.

Am Freitag (07. April) betrat um 14:20 Uhr ein 49-Jähriger den Vorraum einer Bank auf der Kerpener Straße von dem rückseitigen Parkplatz (Zufahrt Hermann-Löns-Straße). Da er dabei bereits einen verdächtigen Mann bemerkte, beeilte er sich. Im Vorraum entriss ihm der Täter den Rucksack. Es kam zu einem kurzen Gerangel, der Täter flüchtete in Richtung Unterführung Hermann-Löns-Straße. Zwei in der Bank befindliche Zeugen (36/42) wurden auf den Vorfall aufmerksam und verfolgten zusammen mit dem 49-Jährigen den Täter. Im Bereich der Unterführung konnten sie seine Flucht beenden und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Beamten nahmen den 22-Jährigen vorläufig fest. Er wurde einem Richter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft schickte. (ab)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!