Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Räuber erbeutet Bargeld

09.08.2019 - 11:41:29

Polizei Gelsenkirchen / Räuber erbeutet Bargeld

Gelsenkirchen - Eine 56-Jährige wurde am Donnerstagabend, 8. August, im Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Straße Auf dem Schollbruch von einem Unbekannten überfallen und bestohlen. Gegen 20.10 Uhr kehrte die Gelsenkirchenerin zu ihrer Wohnanschrift zurück, schloss die Haustür des Mehrfamilienhauses auf und betrat den Flur. Plötzlich näherte sich von hinten ein Unbekannter an. Der Mann bedrohte die 56-Jährige mit einem Messer und forderte Geld. Die Frau übergab dem Angreifer ihre Geldbörse. Der entnahm aus dem Portemonnaie eine geringe Bargeldmenge und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Der Gesuchte ist 20 bis 24 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er hatte kurze schwarze sowie lockige Haare und einen Oberlippenbart. Bekleidet war er mit einem olivfarbenen Parka und einer blauen Jeans. Zudem soll der Flüchtige eine dunkle Hausfarbe haben und gebrochen deutsch sprechen. Hinweise auf den Räuber nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Telefonnummern 0209 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) entgegen.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Christopher Grauwinkel Telefon: +49 (0) 209 365-2010 E-Mail: Christopher.Grauwinkel@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de