Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Radfahrer zusammengesto?en; Zahlreiche Fahrzeuge angegangen

17.11.2020 - 18:32:40

Polizeipr?sidium Reutlingen / Radfahrer zusammengesto?en; ...

Reutlingen - T?bingen (T?): Radfahrer contra Radfahrer

Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache f?r einen Verkehrsunfall, bei dem am Dienstagmittag zwei Radfahrer verletzt worden sind. Kurz nach 12.30 Uhr bog ein 81-J?hriger mit seinem Pedelec von der Fondsbergstra?e nach links auf die bevorrechtigte Schnarrenbergstra?e ein und kollidierte hierbei mit einem 59-J?hrigen, der ebenfalls auf einem Pedelec bergabw?rts unterwegs war. Infolge der Kollision im Kreuzungsbereich st?rzten die M?nner zu Boden. W?hrend sich der 59-J?hrige nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzte, zog sich der Senior, der keinen Fahrradhelm getragen hatte, schwere Kopfverletzungen zu. Beide wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Der Gesamtschaden an den Pedelecs bel?uft sich auf sch?tzungsweise 500 Euro. (mr)

Rottenburg-Ergenzingen (T?): Zahlreiche Autos durchw?hlt (Zeugenaufruf)

Offenbar auf Bargeld hatte es ein Unbekannter abgesehen, der in der Nacht von Montag auf Dienstag im Bereich der Stra?en L??weg, Im G?rtle, Danziger Stra?e und Eutinger Stra?e zahlreiche geparkte Autos durchw?hlt hat. Bislang konnten 13 Fahrzeuge festgestellt werden, die nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen nicht abgeschlossen gewesen sein d?rften und von dem Unbekannte zwischen 20 Uhr und 5.30 Uhr ge?ffnet und durchsucht worden waren. In einzelnen F?llen wurden kleinere M?nzgeldbetr?ge aus den Fahrzeugen entwendet. Besch?digt wurde soweit bislang bekannt ist, nichts. Der Polizeiposten Ergenzingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter der Telefonnummer 07457/93801-0 nach Zeugen, die im genannten Zeitraum in dem Bereich verd?chtige Wahrnehmungen gemacht haben. (cw)

R?ckfragen bitte an:

Christian W?rner (cw), Telefon 07121/942-1102

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipr?sidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4766241 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de