Polizei, Kriminalität

Radfahrer verletzt sich schwer

11.04.2018 - 13:51:33

Polizei Gütersloh / Radfahrer verletzt sich schwer

Gütersloh - Gütersloh (CK) - Am Dienstag (10.04., 14.05 Uhr) befuhr ein 59-jähriger Mann aus Gütersloh mit seinem E-Bike den Radweg der Kaiserstraße aus Richtung Friedrich-Ebert-Straße in Fahrtrichtung Kirchstraße.

In Höhe eines Imbiss am ZOB kamen ihm zwei 18-jährige Frauen entgegen. Da die eine in Richtung Straße trat, um den dortigen Fußgängerüberweg zu betreten, beabsichtigte der Mann, zwischen den Frauen hindurchzufahren. Als die zweite Frau sich ebenfalls in Richtung des Zebrastreifens wandte, blieb der 59-Jährige mit seinem Lenker an der Jacke einer der beiden hängen. Infolgedessen kam er zu Fall und verletzte sich dabei schwer.

Glücklicherweise trug der Radfahrer einen Helm, der bei diesem Unfall Schlimmeres verhinderte.

Mit einem Rettungswagen wurde er zur stationären Behandlung in das St. Elisabeth Hospital gebracht.

Die Frauen blieben unverletzt.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!