Polizei, Kriminalität

Radfahrer prallt auf stehendes Auto

08.10.2018 - 16:42:07

Polizeipräsidium Westpfalz / Radfahrer prallt auf stehendes Auto

Kaiserslautern - Ein Fahrradfahrer ist am Samstagabend in der Königstraße auf ein stehendes Auto geprallt. Der 18-Jährige stürzte daraufhin und zog sich Schürfwunden im Gesicht zu.

Nach den bisherigen Ermittlungen kam der junge Mann mit seinem Fahrrad gegen 18.40 Uhr durch die Königstraße zur Einmündung Pfaffstraße. Dort hatte in diesem Moment - trotz Grünlicht an der Ampel - ein Pkw angehalten, um eine Fußgängerin passieren zu lassen, die an der Fußgängerfurt die Pfaffstraße überquerte.

Der Radler erkannte die Situation offenbar zu spät, konnte nicht mehr bremsen und krachte auf das Heck des stehenden Toyota Corolla, anschließend stürzte er zu Boden. Obwohl er sich Verletzungen im Gesicht zuzog, lehnte der 18-Jährige eine medizinische Versorgung ab.

Am Pkw war durch die Wucht des Aufpralls die Heckscheibe gesplittert. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. | cri

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de