Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Radfahrer gestürzt - Polizei sucht Zeugen

29.07.2020 - 16:52:19

Polizei Wolfsburg / Radfahrer gestürzt - Polizei sucht Zeugen

Wolfsburg - Wolfsburg, Braunschweiger Straße, Ecke Siemensstraße 29.07.2020, 10.20 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Mittwochvormittag im Bereich der Braunschweiger Straße, Ecke Siemensstraße ereignete. Nach derzeitigem polizeilichen Kenntnisstand befuhr ein 79 Jahre alter Radfahrer gegen 10.20 Uhr den Radweg der Braunschweiger Straße in Richtung Innenstadt. In Höhe der Siemensstraße querte er die Siemensstraße in Richtung Innenstadt. Hier wurde der 79-Jährige von einem anderen Radfahrer überholt und kam zu Fall. Dabei verletzte er sich zum Glück nur leicht. Der andere Radfahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Da die Unfallstelle zu dieser Zeit von Autofahrern, wie auch Fußgängern und Radfahrern stark frequentiert wird, hofft die Polizei darauf, dass es Zeugen gibt, die das Geschehen beobachtet haben. Insbesondere suchen die Beammten eine Frau, die an einem Rollator gehend an der Unfallstelle vorbeikam.

Diese und andere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Wolfsburg , Rufnummer 05361/4646-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4665230 Polizei Wolfsburg

@ presseportal.de