Polizei, Kriminalität

Radfahrer erschreckt sich und stürzt

08.03.2017 - 12:36:47

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Radfahrer erschreckt sich und ...

Zülpich - Leicht verletzte sich am Montag (10.40 Uhr) ein 50-jähriger Mann aus Zülpich nach einem Sturz mit seinem Fahrrad auf dem "Keltenweg". Er war dort unterwegs in Richtung Xantener Straße und wollte nach links in die Allensteiner Straße abbiegen. Hier kam ihm ein 58-Jähriger aus Zülpich mit seinem Pkw entgegen. Als der Radfahrer den Pkw bemerkte, erschrak er sich und bremste stark ab. Dabei stürzte er und prallte gegen eine Laterne. Er wurde mit einer Platzwunde am Kopf mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65841.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Polizei Euskirchen Telefon: 02251 799 203 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!