Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Radfahrer beschädigt Auto und flüchtet

12.08.2019 - 14:46:24

Polizeipräsidium Westpfalz / Radfahrer beschädigt Auto und ...

Kaiserslautern - Die Polizei ermittelt gegen einen bislang unbekannten Fahrradfahrer wegen des Verdachts der sogenannten Fahrerflucht. Mit einem lauten Knall krachte der Radfahrer am Sonntagabend in der Eisenbahnstraße gegen ein parkendes Auto. Der Fahrradfahrer stürzte dabei auf die Motorhaube des Wagens und beschädigte das Auto. Dann stieg der Mann wieder auf seinen Drahtesel und radelte in Richtung Hauptbahnhof davon. Laut Unfallzeugen handelt es sich bei dem Fahrradfahrer um einen 20 bis 30 Jahre alten Mann. Er sei circa 1,80 Meter groß und habe längere Haare. Der Mann sei mit einem T-Shirt und einer kurzen Hose bekleidet gewesen. Über eine Schulte habe er Transportrollen getragen, solche Rollen habe er auch in der Hand gehalten. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Wer hat den mutmaßlichen Unfallverursacher am Sonntag zwischen 20 Uhr und 21 Uhr in der Innenstadt gesehen oder kann Hinweise zu dem Fahrradfahrer geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de