Polizei, Kriminalität

Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

19.11.2017 - 19:21:28

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Radfahrer bei ...

Grevenbroich - Am Samstag, 18.11.2017, gegen 12:00 Uhr, kam es auf der Vollrather Höhe zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Zur Unfallzeit befuhr ein 45-jähriger Aachener mit seinem Pkw Mercedes die Straße Vollrather Höhe aus Richtung Allrath kommend in Richtung Windkraftfeld. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 49-jähriger Neusser mit seinem Rennrad die Straße in entgegengesetzter Richtung. Hierbei benutzte er im Verlauf einer leichten Kurve verbotswidrig die linke Fahrbahnseite. Bei Erblicken des jeweiligen Gegenverkehrs versuchten beide Verkehrsteilnehmer auszuweichen, konnten eine Kollision allerdings nicht mehr vermeiden. Hierbei wurde der Radfahrer schwer verletzt und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Ein getragener Schutzhelm verhinderte jedoch schwere Kopfverletzungen. (Ro.)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Leitstelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/3000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!