Polizei, Kriminalität

Radbodstraße - Handtaschenraub

18.08.2017 - 18:56:44

Polizeipräsidium Hamm / Radbodstraße - Handtaschenraub

Hamm-Westen - Am Freitag gegen 14.55 Uhr wurde eine 31 Jahre alte Frau Opfer eines Handtaschenraubes auf der Radbodstraße. Ein Radfahrer entriss ihr von hinten kommend die Handtasche. Sie trug die Tasche in der Armbeuge. Opfer und Täter benutzten den westlichen Gehweg der Radbodstraße und bewegten sich in Richtung Wilhelmstraße. Nach der Tat floh der Täter in Richtung Wilhelmstraße. Die Frau wurde leicht verletzt. In der Handtasche befanden sich diverse Papiere und ein Geldbörse. Bei dem Raub wurde das Handy der Frau beschädigt. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, kräftige Figur, groß, Brillenträger. Der Täter hat dunkelblondes kurzes Haar und trug eine dunkelblaue Jacke. Er führte eine schwarzes Herrenrad. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Hamm unter Telefon 9160. (bs)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!