Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Puppenkinderwagen aus Hochhaus geworfen - T?ter gesucht

29.04.2021 - 11:22:31

Polizeipr?sidium Mainz / Puppenkinderwagen aus Hochhaus ...

Mainz-Gonsenheim - 28.04.2021, 19:40 Uhr

Unbekannte T?ter haben am Mittwochabend einen Puppenkinderwagen aus dem 17. Stock eines Hochhauses in der Elsa-Br?ndstr?m-Stra?e geworfen und einen 10-J?hrigen Jungen nur knapp verfehlt. Gegen 19:40 Uhr befand sich der 10-J?hrige auf einem Rasenplatz auf der Ge?uder?ckseite des Mehrfamilienhauses Nr.59, als einige Meter neben ihm ein Puppenkinderwagen einschlug. Der Junge wurde gl?cklicherweise nicht getroffen, erlitt aber einen Schock. Von Zeugen konnten drei Personen beobachtet werden, die den Kinderwagen augenscheinlich aus dem Hochhaus geworfen hatten. Die Personen befanden sich dabei auf einem f?r jedermann zug?nglichen Balkon des Hausflurs im 17. Obergeschoss. W?hrend die Zeugen versuchten die T?ter im 17. Obergeschoss zu stellen, fl?chteten diese. Nach Zeugenaussagen soll es sich um drei junge M?nner oder Jugendliche handeln. Einer soll ca. 160cm gro?, die zwei anderen ca. 180cm gro? gewesen sein. Einer soll mit einem schwarzen, einer mit einem grauen und der dritte mit einem wei?en Oberteil bekleidet gewesen sein. Die Mainzer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bev?lkerung. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 2 unter der Rufnummer 06131/65-4210 in Verbindung zu setzen. Hinweise k?nnen auch per E-Mail unter pimainz2@polizei.rlp.de an die Polizei ?bermittelt werden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4902177 Polizeipr?sidium Mainz

@ presseportal.de