Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilungen der PI Verden / Osterholz

02.08.2020 - 16:12:14

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemitteilungen der ...

Verden/Osterholz - Bereich Verden

Keine presserelevanten Ereignisse

Bereich Achim

Thedinghausen; Floß sorgt für Einsatz mehrerer Rettungskräfte: Am Samstag, dem 01.08.20, wird in den Vormittagsstunden eine im Bereich zwischen Intschede und Morsum auf der Weser treibende Plattform gemeldet. Zeitweise wird aufgrund unklarer Meldungen von einem gekenterten Boot ausgegangen, sodass diverse Einsatzkräfte der Feuerwehr, der DLRG und der Polizei die Weser absuchen. Ein Unglücksfall kann schließlich ausgeschlossen werden. Wie sich herausstellt, handelt es sich lediglich um ein vor Anker liegendes Floß.

Riede; Unfall durch alkoholisierten Fahrzeugführer: Am Sonntag, dem 02.08.20, verunglückt in den frühen Morgenstunden an der Einmündung Thedinghauser Straße/Bremer Straße ein Fahrzeugführer mit seinem Pkw. Anschließend entfernt er sich mitsamt seines schwer beschädigten Fahrzeuges unerlaubt vom Unfallort. Der alkoholisierte Fahrzeugführer kann jedoch wenig später durch die eingesetzten Polizeibeamten ermittelt und angetroffen werden. Gegen ihn wird ein Strafverfahren eingeleitet.

Bereich Osterholz-Scharmbeck

Osterholz-Scharmbeck; Fahrzeugführer unter Einfluss von Betäubungsmitteln: Am Samstag, dem 01.08.20, führen in den frühen Morgenstunden Beamte der Polizei Osterholz in der Siemensstraße eine Verkehrskontrolle bei einem 30-jährigen Pkw-Fahrer durch. Hierbei ergeben sich Verdachtsmomente auf eine mögliche Drogenbeeinflussung. Durch einen Drogenvortest wird dieses bestätigt, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt wird.

Ritterhude; Unfallfahrer unter Alkoholeinfluss: Am Samstag, dem 01.08.20, befährt ein 37-jähriger Pkw-Fahrer in den Abendstunden die Fergersbergstraße und gerät beim Abbiegen in die Straße Am Großen Geeren nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidiert er mit drei geparkten Pkw eines Autohauses. Es entsteht ein erheblicher Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen. Bei der polizeilichen Aufnahme wird bei dem Fahrer eine Alkoholbeeinflussung festgestellt, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt wird.

Lilienthal; E-Bike-Fahrerin unter Alkoholeinfluss: Zeugen beobachten am Samstag, dem 01.08.20, in den Abendstunden eine 25-jährige Fahrerin eines E-Bikes, welche die Straße Im Schluh mit einer unsicheren Fahrweise befährt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergibt eine Alkoholkonzentration von 2,27 Promille. Daraufhin wird eine Blutentnahme durchgeführt, ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Worpswede; Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss: Am Samstag, dem 01.08.20, wird durch Beamte der Polizei Osterholz im Laufe der Abendstunden in der Straße Am Hörenberg ein 57-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert, der deutlich unter Alkoholeinfluss steht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergibt eine Alkoholkonzentration von 2,47 Promille. Daraufhin wird eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Ritterhude; Sachbeschädigung an Fahrzeug: In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 01.08./02.08., werden in der Schillerstraße von einem geparkten Pkw die Heck- und Seitenscheibe sowie die Verglasungen der Front- und Heckscheinwerfer beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Ritterhude unter der Rufnummer 04292/990760 zu melden.

Bereich Autobahnpolizei Langwedel

A1; Fahren unter Drogeneinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis: Am Samstag, dem 01.08.20, kontrollieren Beamte der Autobahnpolizei Langwedel gegen 22:45 Uhr auf der A1, Fahrtrichtung Hamburg, auf dem Parkplatz Thünen einen dänischen Pkw. Im Rahmen der Kontrolle wird festgestellt, dass der 30-jährige Fahrer aus Dänemark mutmaßlich unter Drogeneinfluss steht. Ferner ist er nicht in Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Es wird eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet. Da der 30-jährige Halter des PKW, ebenfalls dänischer Staatsangehöriger, auf dem Beifahrersitz saß, wird gegen ihn ebenfalls ein Strafverfahren eingeleitet, da er es zugelassen hatte, dass der o.g. Fahrer ohne Fahrerlaubnis fuhr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz - Wache -

Telefon: 04231/806-212 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4668242 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de