Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 31.01.2017 Stadt- und Landkreis Heilbronn

31.01.2017 - 12:52:02

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 31.01.2017 ...

Heilbronn - Langenbrettach: Vier Verletzte bei Unfall

Vier Verletzte mussten nach einem Unfall am Montagmorgen bei Langenbrettach vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren werden. Gegen 7.30 Uhr fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Audi von Brettach in Richtung Langenbeutingen. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet sein Wagen auf die Gegenfahrspur, wo er mit dem Opel Mokka eines 68-Jährigen frontal zusammen stieß. Der Audi-Fahrer, sein 18-jähriger Beifahrer und die Beifahrerin im Opel wurden schwer verletzt. Der 68-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die 64 Jahre alte Beifahrerin des Mokka wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. An den Autos entstand jeweils Totalschaden mit einem Gesamtschaden in Höhe von fast 30.000 Euro.

Kirchardt: Hoher Sachschaden - Unfallverursacher weg

Über 2.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall am Nachmittag des vergangenen Samstags in Kirchardt. Eine 25-Jährige parkte ihren schwarzen Audi A4 um 16 Uhr in der Heilbronner Straße. Als sie kurz vor 19 Uhr zurückkam, sah sie frische Beschädigungen an der linken hinteren Ecke des Audis. Aufgrund der Höhe der Beschädigungen geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug wahrscheinlich um einen LKW handelte, der beim Wenden oder Ausparken an dem PKW hängen blieb. Hinweise gehen an das Polizeirevier Eppingen, Telefon 07262 60950.

Neckarsulm-Dahenfeld: Vier Verletzte bei Unfall

Vier Verletzte waren die Folge eines Unfalls am Montagabend bei Neckarsulm. Kurz vor 19 Uhr hielt ein von Neuenstadt heranfahrender 32-Jähriger mit seinem Audi vor der Ampel an der Kreuzung mit der B 27, unterhalb von Amorbach. Ein hinter ihm heranfahrender 30-Jähriger sah dies offensichtlich zu spät. Sein Mazda prallte mit so großer Wucht gegen das Heck des Audis, dass dessen drei Insassen leichte Verletzungen erlitten. Auch der Mazdafahrer wurde leicht verletzt.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1012 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!