Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung vom 30.11.2019

30.11.2019 - 15:41:24

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung vom 30.11.2019

PI Leer / Emden - ++ Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ++ Glätteunfälle ++

Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Leer - Am Freitag befuhr ein 18-jähriger aus Moormerland die Feldstr. in Richtung Leer und kam mit seinem Pkw VW Golf vermutlich aufgrund eines Reifenplatzers nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei der anschließenden Überprüfung des Fahrers wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von THC und Amphetaminen war. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Das Fahrzeug wurde geborgen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Glätteunfälle

Landkreis Leer - In der Zeit von 08:25 Uhr und 09:30 Uhr hat es im Landkreis 5 polizeilich bekannte Glätteunfälle gegeben. In der Hauptstr. in Veenhusen ist ein Pkw Toyota im Einmündungsbereich zur B 70 aufgrund von Glätte über eine Verkehrsinsel gefahren und gekippt. Die beiden 18- und 17-jährigen Insassen aus Moormerland wurden leicht verletzt. In Neukamperfehn ist eine 20-jährige mit ihrem Pkw KIA in einen Graben gerutscht. Die Fahrerin blieb unverletzt. Ein Pkw Toyota ist auf der Hauptstr. von Rhauderfehn nach Ostrhauderfehn gefahren und ins Schleudern geraten. Die 26-jährige aus dem Bereich wurde leicht verletzt. In der Westermoorstr. In Klein Hesel ist ein 76-jähriger Moormerländer mit seinem Mercedes ins Rutschen geraten und quer auf der Fahrbahn stehen geblieben. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Auf der B 72 ist eine 26-jährige Weeneranerin in Richtung Cloppenburg unterwegs gewesen. In Höhe Stickhausen geriet sie mit ihrem Renault Twingo ins Schleudern. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Verteiler

Medien mit Zugang zu "ots-Presseportal"

** Was war los im Bereich der Stadt Leer, des Landkreises und in der Stadt Emden? Wir veröffentlichen täglich unsere Polizeimeldungen. Bitte teilt hier keine Hinweise mit, sondern ruft die zuständige Polizeidienststelle an.**

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Dienstschichtleiter i.A. PHK Gornitzka Telefon: 0491-97690 215 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4454912 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de