Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 27.03.2017 Stadt- und Landkreis Heilbronn

27.03.2017 - 15:01:29

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 27.03.2017 ...

Heilbronn - Heilbronn: Einbrecher im Tabakladen

Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro stahlen Unbekannte am vergangenen Wochenende aus einem Tabakladen in der Heilbronner Allee. In der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen brachen die Täter vom Hofraum des Gebäudes her die Haustür und dann im Gebäude weitere Türen auf, um in das Geschäft zu gelangen. Dort steckten sie hunderte Zigarettenschachteln ein und rissen einen kleinen Tresor aus der Verankerung. Auch diesen nahmen sie samt Inhalt mit. Da die Polizei keine Hinweise auf die Einbrecher hat, werden Zeugen, die im tatrelevanten Zeitraum im rückwärtigen Bereich des Gebäudes Allee 12 verdächtige Beobachtungen gemacht haben gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104-2500, in Verbindung zu setzen.

Heilbronn: Wer nicht hören will.....

Weil eine Autofahrerin offensichtlich nicht mehr in der Lage war, ihren Wagen richtig geradeaus zu lenken, wurde sie am Sonntagabend, gegen 19.30 Uhr von der Heilbronner Polizei angehalten. Mit der Frau wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher den Verdacht der Beamten bestätigte, denn er ergab einen Wert von 2,66 Promille. Dass sie nun zu einer Blutentnahme mit musste, gefiel ihrem Beifahrer, der ebenfalls unter alkoholischer Beeinflussung stand, überhaupt nicht. Der 35-Jährige beschimpfte die Polizisten auf das Übelste und rannte auf die Straße, wo er beinahe von Autos angefahren wurde. Da er weiterhin auf der Fahrbahn umher ging und sich weigerte, diese zu verlassen, mussten ihm Handschließen angelegt werden. Anschließend wurde er in Gewahrsam genommen. Durch seine Abwehrhandlungen wurde ein Beamter leicht verletzt.

Heilbronn: Nach Unfall geflüchtet

Über 1.000 Euro Sachschaden richtete ein Unbekannter in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Heilbronn an und flüchtete anschließend. Ein 29-Jähriger parkte seinen Audi A 3 am Samstagabend, um 21 Uhr in der Trollingerstraße. Als er am Sonntagnachmittag zurückkam, sah er die Beschädigungen. Offenbar hatte der Wagen des Unbekannten den Audi beim Vorbeifahren gestreift. Aufgrund gefundener Lackantragungen geht die Polizei davon aus, dass das Verursacherfahrzeug weiß lackiert ist. Hinweise gehen an das Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104-2500.

Schwaigern: Rollerfahrer gestürzt - Unfallverursacher geflüchtet

Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein Rollerfahrer bei einem Unfall am Sonntagvormittag. Der Mann fuhr kurz nach 11 Uhr mit seinem Krad von Massenbach in Richtung Schluchtern. Kurz vor der Ampelkreuzung an der B 293 wurde er von einem Auto überholt, das so nahe an ihm vorbei fuhr, dass er aus Schreck die Kontrolle über sein Zweirad verlor. Der Roller stieß gegen den Bordstein, wurde dadurch nach links abgewiesen, fuhr quer über die Straße und prallte dann in den Straßengraben, wo der Mann stürzte. Von dem PKW des Unfallverursachers ist nur bekannt, dass dieser schwarz ist. Hinweise gehen an das Polizeirevier Lauffen, Telefon 07133 2090.

Leingarten:Schon wieder Brennholzstapel in Flammen

Ein in Flammen stehender Brennholzstapel wurde am Sonntag, gegen 22.30 Uhr, in Leingarten gemeldet. Das Holz wurde in einem Grundstück in der Verlängerung der Heuchelbergstraße gelagert und wurde offensichtlich angezündet. Im Februar brannte auf dem Nachbargrundstück dort liegendes Holz. In beiden Fällen rückte die Freiwillige Feuerwehr Leingarten aus. Die Polizei sucht Zeugen, die in diesem Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise gehen an den Polizeiposten Leintal, Telefon 07138 810630.

Eberstadt: Das hätte schlimmer ausgehen können

Motorräder sollten am Sonntagabend, kurz nach 20 Uhr, in der Heilbronner Straße in Eberstadt bei Dunkelheit von einem Anhänger abgeladen werden. Eine 46-Jährige wollte die auf der Heilbronner Straße fahrenden Verkehrsteilnehmer warnen und ging auf die Fahrbahn, um eine 41-Jährige mittels Handzeichen zum Anhalten zu bewegen. Die Autofahrerin sah die dunkel gekleidete Fußgängerin offensichtlich zu spät. Der PKW touchierte die Frau am Bein, wodurch diese leichte Verletzungen erlitt.

Talheim: Einbrecher im Medizinischen Versorgungszentrum

Ein Fenster des Medizinischen Versorgungszentrums am Talheimer Rathausplatz brachen Unbekannte in der Nacht zum Sonntag auf und gelangten durch dieses in die Räume einer Arztpraxis. Dort stahlen sie aus drei Geldkassetten jeweils etwas Bargeld und durchwühlten sämtliche Schubladen und Schränke. Dann brachen sie die Türe zum Treppenhaus auf und gelangten über dieses zum Eingang einer Apotheke. Dort misslang einer weiterer Aufbruchversuch jedoch. Verdächtige Beobachtungen in der Nacht von Samstag auf Sonntag sollten dem Polizeiposten Untergruppenbach, Telefon 07131 644630, mitgeteilt werden.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1012 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!