Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 25.07.2017 / Hohenlohekreis

25.07.2017 - 14:51:42

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 25.07.2017 / ...

Heilbronn - Künzelsau: Stoßstange beschädigt Nach dem Verursacher eines Unfalls sowie der Unfallörtlichkeit sucht die Polizei. In der Künzelsauer Hauptstraße, in Höhe eines Brillengeschäfts, stellte eine Frau ihren VW Touran am Samstag, 22. Juli, in der Zeit zwischen 13 und 14 Uhr, ab. Anschließend fuhr sie in die Würzburger Straße und parkte ihren PKW auf dem Parkplatz eines dortigen Supermarkts. Gegen 15 Uhr fuhr sie nach Hause. Wie sie im Nachhinein feststellte, hatte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug den abgestellten VW an einer der genannten Örtlichkeiten, an der hinteren Stoßstange beschädigt und war weggefahren, anstatt den Unfall zu melden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollten sich bei der Polizei Künzelsau, Telefon, 07940 940-0, melden.

Künzelsau: Führerschein? Fehlanzeige Mit einer Strafanzeige endete die Fahrt eines jugendlichen Autofahrers am Montagmittag in Künzelsau. Eine 40-Jährige parkte mit ihrem VW Golf in der Geschwister-Scholl-Straße rückwärts aus und übersah hierbei offensichtlich einen dahinter stehenden Mercedes. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, bei dem Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro entstand. Wie die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme feststellten, handelte es sich bei dem Fahrer um einen 16-Jährigen, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Bretzfeld: Einbruch gescheitert Offensichtlich nicht erfolgreich war der versuchte Einbruch in einen Bretzfelder Kindergarten. Am vergangenen Wochenende machte sich ein Unbekannter an einem Fenster des Gebäudes in der Humoldstraße zu schaffen. Dies war jedoch nicht von Erfolg gekrönt. Der Einbrecher ließ von seinem weiteren Vorhaben ab, hinterließ jedoch Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1013 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!