Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung vom 16.11.2019 der PI Verden / Osterholz

16.11.2019 - 14:26:40

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemitteilung vom ...

PI Verden/ Osterholz - Autobahnpolizei Langwedel

Fahrt unter Einfluss

BAB 1, Oyten. Während einer Streifenfahrt am 16.11.2019, gegen 10:00 Uhr, fiel den Polizeibeamten der BAB Langwedel ein niederländischer Sattelzug auf, der eine deutliche Überlänge hatte. Der Sattelzug befuhr die BAB 1 in Fahrtrichtung Osnabrück. Bei der Kontrolle an der Anschlussstelle Oyten stellten die Beamten das auffällige Verhalten des Fahrzeugführers fest. Ein freiwilliger Urintest bestätigte den Verdacht der Drogenbeeinflussung. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Sattelzug musste aufgrund der Überlänge ebenfalls stehen bleiben.

PK Osterholz

Dieb nach Verfolgung in Schwanewede gefasst

Ein 31-jähriger Bremer konnte am Freitagnachmittag im Zuge von Fahndungsmaßnahmen nach einem Diebstahl in einem Verbrauchermarkt in Schwanewede festgenommen werden. Zuvor hatte er in dem Markt diverse Tabakwaren entwendet und sollte im Eingangsbereich durch Mitarbeiter des Marktes festgehalten werden. Dagegen wehrte der Bremer sich mit Schlägen, konnte zunächst flüchten, aber im Rahmen der Fahndung letztendlich gestellt werden. Nach Ende der polizeilichen Maßnahmen wurde der Bremer entlassen.

Diebstahl eines Motorrades in Ritterhude

Bisher unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Kraftrad der Marke Suzuki, GSX-R 1100, von einem Grundstück in der Straße Am weißen Rieden in Ritterhude. Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder möglichen Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei In Ritterhude unter Tel. 04292/990760 in Verbindung zu setzen.

Betrunkener Fahrzeugführer in Osterholz-Scharmbeck

Am frühen Samstagmorgen kontrollierten Polizeibeamte aus Osterholz-Scharmbeck in der Straße Stubbenkuhle in Osterholz-Scharmbeck einen 33-jährigen Fahrzeugführer aus Berne. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann unter erheblichem Alkoholeinfluss von über zwei Promille stand und zudem Betäubungsmittel bei sich hatte. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten jetzt zwei Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und illegalem Besitz von Betäubungsmitteln.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz - Wache -

Telefon: 04231/806-212 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de