Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 14.11.2017 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

14.11.2017 - 13:06:58

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 14.11.2017 mit ...

Heilbronn - Pfedelbach-Windischenbach: Zeugen eines Einbruchs gesucht

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung eines Einbruchs, der sich am Montagabend, gegen 17:45 Uhr, in Pfedelbach-Windischenbach im Löwenzahnweg ereignete. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hebelten zwei Täter ein Fenster im Erdgeschoss des Hauses auf, über welches sie ins Gebäudeinnere gelangten. Dort durchstöberten sie offenbar alle Räumlichkeiten. Zum Wert des Diebesguts kann bislang keine Aussage getroffen werden. Zur Tatzeit sei ein Fahrzeug schnell über den angrenzenden Feldweg in Richtung Luzernenweg davongefahren, meldete eine Nachbarin der Polizei, Daher fahndete diese mit mehreren Streifen nach dem verdächtigen Fahrzeug. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch geben können, sollen sich beim Polizeirevier Öhringen unter der 07941 9300 melden.

Obersulm / Bretzfeld: Autofahrer festgefahren

Am Montagmorgen musste ein Autofahrer den Notruf zu seiner Rettung wählen. Der Mann fuhr zwischen Dimbach und Willsbach in den Wald, um kurz auszutreten. Hierbei fuhr sich sein Auto im Waldweg fest. Der erste Versuch einen Abschleppdienst zu verständigen scheiterte, doch mit Hilfe der Polizei konnte letztlich ein Abschleppdienst erreicht und das Auto des Kölners aus dem Wald gezogen werden.

Kupferzell: Auto machte sich selbstständig

Selbstständig machte sich ein Auto am Dienstagmorgen in einem Wohngebiet in Kupferzell. Eine 43-Jährige setzte sich gegen 6 Uhr in ihren Ford und startete den Motor. Da die Frontscheibe vereist war, stieg sie nochmals aus, um diese freizukratzen. Leider vergaß, sie die Handbremse ihres Wagens anzuziehen, woraufhin sich dieser selbstständig machte und auf einen dahinter geparkten Lancia rollte. Es bleib bei geringem Sachschaden.

Schöntal: Wohnhausbrand durch defekte Heizung

Am Montagmittag, gegen 11:45 Uhr, kam es in der Honigsteige in Schöntal zu einem Heizungsbrand. In einem Mehrfamilienhaus geriet im Keller, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, die Heizung in Brand. Durch die Hitzeentwicklung ging ein Kellerfenster zu Bruch und durch die so entstandene Sauerstoffzufuhr kam es zur Verpuffung, wodurch die Kellertüre und alle Eingangstüren zum Treppenhaus aufgesprengt wurden. Die Feuerwehr Schöntal rückte mit vier Fahrzeugen und 26 Mann an und konnte das ausgebrochene Feuer zügig löschen. Jedoch wurden sämtliche Räumlichkeiten des Wohnhauses durch den gesundheitsschädlichen Rauch in Mitleidenschaft gezogen. Über die entstandenen Gebäude- und Inventarschäden können derzeit noch keine Schätzungen abgegeben werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 13 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!