Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung vom 13.07.2018

13.07.2018 - 11:41:44

Polizei Eschwege / Pressemitteilung vom 13.07.2018

Eschwege - Polizei Eschwege

Sachbeschädigung, Einbruch

Bisher unbekannte Täter sind im Zeitraum von letztem Freitag, 15.00h bis Montag, 09.00h in die Kellerräume der Rhenanusschule in Bad Sooden-Allendorf eingedrungen. Dort wurde ein im Keller stationierter Feuerlöscher mit auf den Schulhof genommen und dort entleert. Der dadurch entstandene Schaden wird auf 150.- Euro geschätzt. Wie die Täter in die Kellerräume gelangen konnten, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05653/925-0.

Einmietbetrug

Ein Einmietbetrug zum Nachteil einer Pension im Alten Steinweg in Eschwege wurde gestern bei der Polizei in Eschwege zur Anzeige gebracht. Demnach hat sich eine Frau für den Zeitraum vom 01.07. bis zum 03.07. dort eingemietet, allerdings zunächst nur für den ersten Tag bezahlt. Nach dem dritten Tag verschwand sie dann unbemerkt und blieb den restlichen Betrag schuldig. Mit der gleichen Vorgehensweise hatte sie sich schon im Zeitraum vom 25.06. bis 27.06. in einem Gasthof in der Eschweger Innenstadt eingemietet. Bei der Frau soll es sich um eine 54-jährige, in Frankfurt geborene Frau handeln, die derzeit ohne festen Wohnsitz ist.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Ein 18-Jähriger aus Großalmerode fuhr gestern um 19.45h während einer Fahrschulfahrt mit einem Pkw inklusive Anhänger auf der B 451 von Witzenhausen kommend in Richtung Großalmerode. Am Ortseingang bremste er den Pkw vorschriftsmäßig auf 50 km/h ab. Eine hinter ihm fahrende, 55 Jahre alte Frau aus Witzenhausen, erkannte dies zu spät und fuhr auf den Anhänger auf. Der Fahrschüler wurde dabei leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 7000.- Euro geschätzt.

Zu einer Unfallflucht ist es bereits letzte Woche Freitag in der Poststraße in Hessisch Lichtenau gekommen. Der Fahrer eines weißen Mercedes Sprinter beschädigte einen ordnungsgemäß geparkten, schwarzen Hyundai i10 und verschwand anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Durch einen Zeugen wurde der Unfall beobachtet und sogar ein Bild von dem flüchtigen Fahrzeug gefertigt. Halter des Fahrzeuges ist eine große Autovermietungsfirma. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern noch an. Sachschaden: 500.- Euro.

Diebstahl

Im Zeitraum von letztem Samstag, 10.45h bis gestern 12.30h wurde in der Leipziger Straße in Walburg die Plane eines Pkw-Anhängers entwendet. Der Anhänger stand auf dem Grundstück einer Tankstelle in Walburg geparkt, als bisher unbekannte Täter die graue Abdeckplane abbauten und entwendeten. Die Plane hatte einen Wert von 450.- Euro. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Trunkenheitsfahrt

Heute Nacht erschienen kurz nach Mitternacht zwei Zeugen auf der Polizeistation in Hessisch Lichtenau und teilten mit, dass sie soeben Zeuge eines Verkehrsunfalls im Riedweg in Hessisch Lichtenau gewesen seien. Die Fahrerin des Pkw war ihnen schon vorher durch eine sehr unsichere Fahrweise, zum Teil über den Gehweg, aufgefallen. Durch die zum Unfallort entsandte Streife konnte am Steuer des verunfallten Fahrzeuges eine 58-jährige Frau aus Hessisch Lichtenau festgestellt werden. Bei der Dame wurde unmittelbar nach Öffnen der Fahrertür ein starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Da sie einen Alkoholtest verweigerte, wurde sie mit zur Dienststelle genommen, wo durch einen Arzt dann anschließend eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Ein 26-jähriger Radfahrer aus Witzenhausen wurde gestern bei einem Unfall leicht verletzt. Der Mann fuhr um 09.10h auf der Straße "Hinter den Teichhöfen" stadtauswärts. In Höhe der ARAL-Tankstelle wollte er nach links in die Walburger Straße abbiegen. Hier kam er aufgrund eines Fahrfehlers zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Sachbeschädigung

Ein grauer Pkw der Marke Kia wurde im Zeitraum von letztem Mittwoch, 23.00h bis gestern, 08.25h in Witzenhausen beschädigt. Der Pkw stand im Wilhelm-Eckhardt-Weg geparkt, als unbekannte Täter die Seitenscheibe der Fahrertür beschädigten. Der Spurenlage nach zu urteilen wurde ein Keramikstück gegen die Scheibe geworfen. Hierdurch zerbrach die Scheibe. Der entstandene Sachschaden wird auf 150.- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei Witzenhausen unter 05542/9304-0.

Polizeidirektion Werra-Meißner, Pressestelle, PHK Lingner

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de