Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 06.07.2017

06.07.2017 - 18:31:44

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 06.07.2017

Heilbronn - Bretzfeld: 18-Jährige nachträglich verstorben

Nach einem Unfall mit mehreren Schwerverletzten am 29. Juni bei Bretzfeld ist eine Verletzte inzwischen verstorben. Eine 18-Jährige fuhr mit ihrem VW Polo zwischen Bretzfeld-Schwabbach vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit, als der Wagen ins Schleudern geriet und mit voller Wucht mit einem entgegen kommenden Ford zusammen stieß. Im Ford wurden fünf Insassen zum Teil schwer verletzt, die 18-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Sie erlag am Donnerstagmorgen ihren Verletzungen im Krankenhaus.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1012 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!