Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 02.11.2019

02.11.2019 - 13:21:36

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 02.11.2019

Heilbronn - Land- und Stadtkreis Heilbronn

Neckarsulm-Amorbach: Zu schnell abgebogen - Unfall

Am Freitagnachmittag, gegen 16.20 Uhr, wollte ein 47-jähriger BMW-Fahrer in Amorbach, von der Amorbacher Straße kommend, nach rechts in die Landesstraße 1095 abbiegen. Da er auf der regennassen Straße zu schnell unterwegs war, geriet der 47-Jährige ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanken. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An seinem BMW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10 000 Euro. Die Leitplanken wurden ebenfalls beschädigt.

Heilbronn: Rücksichtsloser Autofahrer verletzt Hund

Am Freitagabend, gegen 21.10 Uhr, waren in Heilbronn zwei Männer mit ihren Hunden in den Weinbergen in der Verlängerung der Mettelbachstraße unterwegs. Im Bereich eines dortigen Gartengrundstückes kam es zu einem Streitgespräch mit einem noch unbekannten Autofahrer. Als die beiden Männer ihren Weg mit den Hunden fortsetzten, fuhr der Unbekannte mit hoher Geschwindigkeit an den Beiden vorbei. Diese wichen mit ihren Hunden auf eine Wiese aus, um nicht angefahren zu werden. Der Unbekannte wendete nun sein Auto und fuhr abermals auf die beiden Männer zu. Diesen wichen erneut auf die Wiese aus. Einer der beiden Hunde wurde jedoch von dem Auto erfasst und verletzt. Danach setzte der rücksichtslose Autofahrer seine Fahrt über die Weinberge in Richtung Erlenbach fort. Die Polizei Heilbronn, Tel. 07131 1042500, erbittet nun Hinweise zu dem unbekannten Autofahrer.

Neckar-Odenwald-Kreis

Fahrenbach: VW New Beetle zerkratzt - hoher Schaden - Ein in Fahrenbach in der Lohrbacher Straße abgestellter VW New Beetle wurde in der Zeit von Donnerstag, 18.30 Uhr, bis zum Freitag, 11.30 Uhr, zerkratzt. Ein Unbekannter hinterließ auf der Beifahrerseite mehrere Kratzspuren. Der entstandene Sachschaden dürfte ca. 3 000 Euro betragen. Die Polizei in Mosbach, Tel. 06261 8090, erbittet Hinweise zu dem unbekannten Verursacher.

Main-Tauber-Kreis

Kein Beitrag

Hohenlohekreis

Kein Beitrag

Werner Lösch

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-3333 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de