Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung vom 01.08.2020

01.08.2020 - 11:32:21

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung vom 01.08.2020

PI Leer/Emden - ++Trunkenheitsfahrt++ Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss (2)

Trunkenheitsfahrt Leer - Am Samstag den 01.08.2020, um 03:10 Uhr, wurde der 21-jährige Fahrzeugführer eines Pkw der Marke Mercedes im Ostermeedlandsweg kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten eine deutliche Alkoholisierung fest, so dass eine Blutentnahme erforderlich war. Zudem wurde festgestellt, dass für den Pkw keine Haftpflichtversicherung besteht. Gegen den jungen Mann wurden die entsprechenden Strafverfahren eingeleitet und die Schlüssel des Pkw wurden zur Verhinderung einer Weiterfahrt sichergestellt.

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss (1) Leer - Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Hauptstraße ergeben sich am Freitag, den 31.07.2020 um 01:15 Uhr Hinweise auf eine Rauschmittelbeeinflussung eines 26-jährigen Fahrzeugführers eines Pkw der Marke Opel. Zusätzlich ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 0,58 Promille. Aus diesem Grund wird dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt bis auf Weiteres untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Die entsprechenden Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss (2) Leer - Ebenfalls am 31.07.2020, um 08:50 Uhr, wurde wieder in der Hauptstraße in Leer ein 58-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw der Marke Ford kontrolliert. Auch in diesem Fall ergab ein Vortest die Beeinflussung durch berauschende Mittel, so dass ebenfalls eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden wurde.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden i. A. Krebs, POK Dienstschichtleiter Telefon: 0491-97690 215 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4667712 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de