Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung PK Bad Harzburg

13.06.2019 - 15:06:37

Polizeiinspektion Goslar / Pressemitteilung PK Bad Harzburg

Goslar - Pressemitteilung des PK Bad Harzburg vom 13.06.2019

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer Am Dienstag, 11.06.2019, gegen 19.00 Uhr, befuhr ein Motorradfahrer in Goslar, OT Immenrode, die Weddinger Straße. Der vor dem Motorradfahrer fahrende VW Golf, amtl. Kennzeichen CLZ- ??, wurde augenscheinlich grundlos von seinem Fahrzeugführer abgebremst. Dadurch musste der Motorradfahrer ebenfalls abbremsen und stürzte. Der Motorradfahrer verletzte sich dabei. Der Golffahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Es wird wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. Zeugenaufruf

Verkehrsunfall nach Abkommen von Fahrbahn Ein 18-jähriger Fahrzeugführer aus Vienenburg befuhr mit seinem Pkw VW Polo die Bundesstraße 241, aus Richtung Goslar in Richtung Vienenburg. Im Bereich Krähenholz verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über den Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlägt sich mit dem Fahrzeug und kommt an einem Baum, auf dem Dach liegend, zum Halten. Sowohl der Fahrzeugführer als auch der Beifahrer können selbstständig das beschädigte Fahrzeug verlassen und kommen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Goslar. Am Pkw entstand Totalschaden. Weiterhin entstand Sachschaden an einem Leitpfosten sowie einem Straßenbaum. Gesamtschaden 4000,-Euro.

i.A. Wiggert, POK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de