Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung PI Celle

05.03.2017 - 12:26:44

Polizeiinspektion Celle / Pressemitteilung PI Celle

Celle - Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Am Samstagmorgen um 02.30 Uhr, ist die Polizei Celle zu einem Verkehrsunfall in der Hannoverschen Straße 36, gegenüber CD-Kaserne, gerufen worden. Hier hatte ein rosafarbener Nissan-Kleinwagen einen auf dem Parkstreifen stehenden schwarzen Alfa Romeo beschädigt und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, die diesen Unfall beobachtet haben, sich unter 277-215 zu melden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt.

Aufmerksame Zeugen halten Randalierer fest

Am Sonntagmorgen konnten zwei männliche Zeugen aus einem Fenster im Herzog-Ernst-Ring beobachten, wie sich ein 22-jähriger an drei Fahrzeugen zu schaffen machte. Die Zeugen begaben sich daraufhin auf die Straße und konnten den Verursacher bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Ermittlungen hatten ergeben, dass der Verursacher an mind. drei Fahrzeugen jeweils die Heckscheibenwischer abgedreht hatte. Der Gesamtschaden wird auf 600 Euro geschätzt. Gegen den Randalierer sind Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet worden. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Celle zu melden. Tel. 277-215.

OTS: Polizeiinspektion Celle newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59457 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59457.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle Leitstelle Zeder Telefon: 05141/277-217 E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!