Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemitteilung für die Landkreise Cloppenburg und Vechta

12.10.2017 - 14:02:10

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemitteilung für ...

Cloppenburg/Vechta - Cloppenburg/Vechta Die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta trauert um ihren plötzlich verstorbenen Kollegen, Hubert Wolking

Am 09. Oktober 2017 verstarb plötzlich und unerwartet der 58-jährige Polizeihauptkommissar Hubert Wolking. Der aktive Polizeibeamte, welcher in Vechta wohnhaft war, hinterlässt seine Ehefrau und fünf erwachsene Kinder. Hubert Wolking wurde im Januar 1975 als Polizeiwachtmeister bei der Landespolizei in Niedersachsen eingestellt. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Grundlehrganges versah er seinen Dienst zunächst bei der Bereitschaftspolizei Hannover. Anschließend war er bis 1977 bei der Bereitschaftspolizei in Oldenburg eingesetzt. Ab 01. Oktober 1986 übernahm er die Aufgaben eines Sachbearbeiters im Zentralen Kriminaldienstes der damaligen Kriminalkommissariats Vechta. Im Jahr 1998 bestand Hubert Wolking die Laufbahnprüfung zum gehobenen Dienst der damaligen Kriminalpolizei, indem er einen Halbjahreslehrgang besuchte. Von 2004 bis heute versah Hubert Wolking seinen Dienst bei der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta. Auch hier übernahm er Aufgaben im Zentralen Kriminaldienst. In den vielen Jahren seiner Zugehörigkeit bei der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta haben ihn die Kolleginnen und Kollegen stets als pflichtbewussten und hilfsbereiten Kollegen kennengelernt. Hubert Wolking hatte stets ein offenes Ohr für die Belange der Kollegen. Er setzte sich zuletzt besonders stark in den Neu-/Erweiterungsbau des Polizeidienstgebäudes in Cloppenburg ein und übernahm hier die Bauleitung des Großprojektes.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Dirk Wichmann Telefon: 044711860103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!