Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung für das WE vom 30.03.-02.04.2018

02.04.2018 - 13:16:22

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Pressemitteilung für das WE ...

Linz am Rhein - Unfallflüchtiger gesucht

Bad Hönningen: Am Donnerstag, 29. März, zwischen 09:20 Uhr und 11:30 Uhr, parkte die Geschädigte ihren VW Golf auf dem Parkplatz der Therme in Bad Hönningen. In ihrer Abwesenheit beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, den ordnungsgemäß geparkten Pkw. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Auffahrunfall an Baustellenampel

Rheinbrohl: Eine leicht verletzte Person, hoher Sachschaden und eine einstündige Vollsperrung, dies ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am 30. März, gegen 23:20 Uhr an einer Baustelle auf der B 42 Höhe Rheinbrohl ereignete. Ein 28-jähriger Mann aus Neuwied befuhr mit seinem Pkw die B42 aus Richtung Bad Hönningen kommend in Fahrtrichtung Neuwied. Offensichtlich war zu schnell unterwegs, denn er erkannte die vor ihm eingerichtete Baustelle und das dort ordnungsgemäß an der Baustellenampel haltende Fahrzeug einer 52-jährigen Frau aus Cochem zu spät. In der Folge fuhr er dem Fahrzeug der Geschädigten auf, die hierbei leichte Verletzungen erlitt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.

Berauscht und ohne Führerschein unterwegs

St. Katharinen: Ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, ist ein 29-jähriger Mann aus Vettelschoß mit einem Pkw gefahren. Er und sein Beifahrer wurden Samstagnacht, gegen 22:15 Uhr in St. Katharinen kontrolliert. Im Verlauf der Kontrolle ergaben sich bei dem Fahrzeugführer Hinweise auf vorangegangenen Betäubungsmittelkonsum. Ein Drogenschnelltest bestätigte dies. Der Beifahrer, ein 35- Jähriger aus Asbach führte zudem eine geringe Menge an Drogen mit sich, die sichergestellt wurde. Beide Personen erwarten nun Strafverfahren.

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117709 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117709.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Inspektion Linz/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!