Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 19.12.2017

19.12.2017 - 11:36:41

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

Peine - Zeugen zu Verkehrsunfallflucht gesucht

Am Montag, um 20:10 Uhr, kam es auf der L 320 zwischen den Ortschaften Alvesse und Edemissen zu einem Verkehrsunfall.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer überholte trotz Gegenverkehrs, sodass ein entgegenkommender 27-jährige aus Brandenburg mit seinem Sprinter samt Anhänger nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Beim Zurücklenken geriet der 27-jährige mit seinem Fahrzeug zu weit nach links und beschädigte zwei Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, es entstand aber ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Die Polizei Edemissen, Telefon 05176/ 976740, sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Unfallflüchtigen geben können.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Stephanie Schmidt Telefon: 05171/ 999-222 E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!