Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung des PK Peine vom 21.05.2017

21.05.2017 - 11:56:49

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des PK Peine vom 21.05.2017

Peine - Verstoß Pflichtversicherungsgesetz Am 19.05.2017 um 09:49 Uhr wurde auf der Vöhrumer Straße ein 78-jähriger mit seinem Mofa kontrolliert. Der Mann hatte keine gültige Versicherung für sein Fahrzeug. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis / Fahren unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen Am 19.05.2017 um 21:03 Uhr wurde in der Gerhardstraße in Groß Ilsede ein 37-jähriger Fahrer eines VW Polo kontrolliert. Der Mann war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ausserdem stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab 2,77 %o. Ausserdem besteht der Verdacht, dass der Beschuldigte unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen,die Weiterfahrt wurde untersagt und entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Trunkenheitsfahrt Am 19.05.2017 um 23:53 Uhr wurde in Sophiental in der Straße Holzmark der 47-jährige Fahrer eines VW Tiguan kontrolliert. Die Kontrolle ergab, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand, ein Atemalkoholtest ergab 0,71 %o. Ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Trunkenheit und ohne Führerschein Am 20.05.2017 um 00:44 Uhr kam es auf der K 40 bei Harber zu einem Unfall. Der 43-jährige Golf-Fahrer kam alleinbeteiligt von der Straße ab und wurde leicht verletzt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss und hatte keine gültige Fahrerlaubnis, ausserdem war der Golf nicht zugelassen. Dem Beschuldigten wurde im Klinikum Peine eine Blutprobe entnommen, entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Trunkenheitsfahrt mit Fahrrad Am 20.05.2017 um 03:27 Uhr wurde in der Frehenbergstraße in Ilsede ein 33-jähriger Radfahrer mit 1,74 %o kontrolliert. Auch hier wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Körperverletzung Am 20.05.2017 um 19:08 Uhr kam es in Hohenhameln in der Straße Am Hettberg zu einer Körperverletzung. Der 31-jährige Beschuldigte trat zunächst die Wohnungstür des 40 Jahre alten Opfers ein. In der Wohnung schlug der Beschuldigte dem Opfer mit einem Metallrohr auf den Kopf, so dass das Opfer eine Platzwunde erlitt und seinerseits den Beschuldigten zu Boden schubste. Die Platzwunde wurde im Klinikum Peine versorgt. Der Beschuldigte wurde in Gewahrsam genommen, Strafverfahren wurden eingeleitet.

Körperverletzung Am 20.05.2017 um 22:10 Uhr kam es auf dem Schützenfest in Telgte zu Streit zwischen mehreren männlichen Jugendlichen. Hierbei wurden ein 24-jähriger durch einen Faustschlag verletzt, er erlitt eine Platzwunde im Gesicht. Ein 18-jähriger und ein 47-jähriger versuchten den Streit zu schlichten, beide wurden ebenfalls im Gesicht getroffen und verletzt.

Sachbeschädigung an PKW An einem abgeparkten VW Polo wurden durch einen bislang unbekannten Täter die Seitenscheiben mit mehreren Steinen entglast. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 17.05.2017 und dem 21.05.2017. Die Schadenshöhe liegt bei 500 Euro.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Dienstschichtleiterin POK`in Grußka Telefon: 05171 / 9990 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!