Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei

10.09.2018 - 17:32:11

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung der ...

Wiesbaden - Geschwister noch immer vermisst, Schlangenbad, 08.09.2018, 21.45 Uhr,

(pl)Die beiden seit Samstagabend aus Schlangenbad vermissten 10 und 11 Jahre alten Geschwisterkinder sind noch immer nicht wieder aufgetaucht. Aus diesem Grund werden heute im Laufe des Nachmittags weitere umfangreiche Nachbarschaftsbefragungen in Schlangenbad durchgeführt. Hierbei werden die Beamten des Polizeipräsidiums Westhessen von Kräften der Bereitschaftspolizei unterstützt. Darüber hinaus wird der Nahbereich rund um die Rheingaustraße nochmals intensiv von Polizeikräften abgesucht werden. Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung gingen bislang mehrere Hinweise auf eine mögliche Sichtung der beiden Kinder bei der Polizei ein. Diese Hinweise werden von den Ermittlern überprüft und ausgewertet. Die Ermittlungen laufen in alle Richtungen, auch ein familiärer Hintergrund ist ein Teil der umfangreichen Ermittlungen. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat mittlerweile ein Hinweistelefon eingerichtet und bittet Personen, die Hinweise zum Verbleib oder möglichen Aufenthaltsort der beiden Vermissten geben können, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-3333 zu melden.

OTS: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43562.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Telefon: (0611) 345-1041 / 1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de