Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden / Osterholz

24.07.2020 - 13:52:26

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemitteilung der ...

Landkreise Verden und Osterholz - LANDKREIS VERDEN

Einbruch in Wohnung

Langwedel/Daverden. In eine Wohnung an der Feldstraße sind in der Nacht auf Mittwoch unbekannte Täter eingebrochen. Unklar ist, wie die Diebe in die Erdgeschosswohnung gelangten. Sicher ist hingegen, dass aus den Räumen ein Fernseher und weitere Unterhaltungselektronik entwendet wurden. Die Polizei Verden hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Wem gehören Schubkarre und Gartenlaterne?

Achim/Uesen. Auf ihrem Spaziergang haben zwei Heranwachsende am Donnerstagabend "aus Spaß" eine aufgefundene Schubkarre und eine Gartenlaterne an sich genommen und mitgenommen. In der Straße Auf der Marsch wurden sie gegen 22 Uhr von einer Besatzung eines Streifenwagens der Polizei Achim wahrgenommen und angesprochen. Die jungen Männer gaben die Tat zu, konnten aber angeblich nicht mehr so genau sagen, wo sie die Schubkarre und Laterne aufgefunden hatten. Die Polizei Achim (04202/9960) ermittelt gegen die 18 und 21 Jahre alten Männer wegen Unterschlagung und sucht nun nach den rechtmäßigen Eigentümern der Gegenstände.

Brand ohne schlimme Folgen

Kirchlinteln/Holtum-Geest. Am Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr wurde ein brennender Schweinestall an der Straße Damm gemeldet. Bisherigen Erkenntnissen zufolge dürften im Rahmen von Schweißarbeiten Funken dafür gesorgt haben, dass sich innerhalb des Stalls ein kleiner Brand entwickelt hat. Lediglich einige Kunststoffteile im Innenraum wurden durch die Flammen beschädigt, verletzte Personen waren nicht zu beklagen, Tiere befanden sich gar nicht im Stall. Anfängliche Versuche, das Feuer selbst zu löschen, waren gescheitert, woraufhin die Feuerwehr alarmiert wurde, die die Flammen schnell ablöschen konnte und so Schlimmeres verhinderte. Ein Gebäudeschaden entstand nicht.

A1: Zwei Verletzte

Achim. Am Donnerstagnachmittag wurden zwei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der A1 leicht verletzt. Ein 30-jähriger Fahrer eines Opels war in Richtung Hamburg unterwegs, als der Verkehr kurz vor dem Bremer Kreuz ins Stocken geriet. Der 30-Jährige bremste zu spät und fuhr auf einen vor ihm langsam fahrenden Sattelzug auf, in dem ein 44-Jähriger am Steuer saß. Durch die Wucht des Aufpralls wurden der Autofahrer sowie sein 18-Jähriger Mitfahrer leicht verletzt, sie wurden mit Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Der Lkw-Fahrer blieb hingegen unverletzt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Vandalismus auf dem Schuldach

Lilienthal. Auf dem Dach der Schroeterschule am Konventshof haben unbekannte Täter den Blitzableiter beschädigt. Die Polizeistation Lilienthal ermittelt wegen Sachbeschädigung sowie Hausfriedensbruchs und bittet daher mögliche Zeugen, die in den vergangenen Tagen verdächtige Personen auf dem Dach und auf dem Gelände der Schule gesehen haben, sich unter Telefon 04298/92000 zu melden.

Radfahrerin gesucht

Lilienthal. Auf dem Radweg der Hauptstraße (L133) wurde am Donnerstag gegen 18 Uhr ein drei Jahre altes Kind leicht verletzt. Eine bislang unbekannte, etwa 60 Jahre alte Fahrerin eines E-Bikes streifte das Kleinkind vor dem dortigen Spielzeuggeschäft. Obwohl das Kind durch den Zusammenstoß Schmerzen erlitt, setzte die Radfahrerin ihre Fahrt fort und beging somit eine fahrlässige Körperverletzung sowie Unfallflucht. Den Vorfall sollen Zeugen gesehen haben, deren Personalien liegen der Polizei allerdings nicht vor. Diese sowie mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Lilienthal unter Telefon 04298/92000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-107 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4661209 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de