Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden / Osterholz

23.07.2020 - 13:57:20

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemitteilung der ...

Landkreise Verden und Osterholz - LANDKREIS VERDEN

Autoteile entwendet

Oyten. In der Nacht auf Mittwoch haben unbekannte Täter hochwertige Autoteile aus einem BMW entwendet, der an der Bassener Dorfstraße geparkt war. Dafür hatten sie zunächst eine Seitenscheibe des Pkw eingeschlagen, um in den Innenraum zu gelangen. Hier demontierten sie die gesamte Infotainment-Ausstattung sowie zusätzlich die Scheinwerfer. Das Polizeikommissariat Achim hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Auto übersehen

Riede. Auf der Bremer Straße (L331) sind am Mittwochvormittag gegen 9 Uhr zwei Autos zusammengestoßen. Ein 89-jähriger VW-Fahrer war zunächst in Richtung Bremen unterwegs. Als er im Einmündungsbereich Querdamm wendete und wieder zurück in Richtung Riede fahren wollte, übersah er eine herannahende und bevorrechtigte 44-jährige Citroen-Fahrerin, die einen Zusammenprall nicht mehr verhindern konnte. Die Frau erlitt leichte Verletzungen, der Gesamtschaden wird auf 8000 Euro beziffert.

A27: Nach Unfall geflohen

Achim. Hoher Sachschaden entstand am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der A27 nahe der Anschlussstelle Achim-Nord. Hier scherte ein unbekannter Lkw-Fahrer, der in Richtung Bremer Kreuz unterwegs war, gegen 16:15 Uhr aus. Dabei übersah er einen von hinten herannahenden 25-jährigen VW-Fahrer, der daraufhin nach links ausweichen musste und mit der Mittelschutzplanke kollidierte. Der 25-Jährige blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt, an seinem Kleinwagen entstand hingegen ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbekümmert fort und beging somit Unfallflucht. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei Langwedel unter Telefon 04232/945990 entgegen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Alkoholisierter Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis

Worpswede/Mevenstedt. Die Polizei Osterholz hat in der Nacht auf Donnerstag einen alkoholisierten Rollerfahrer aus dem Verkehr gezogen. Kurz nach 0 Uhr stoppten sie den 38-Jährigen auf der Mevenstedter Straße. Im Rahmen der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis und zudem mit 1,5 Promille erheblich betrunken war. Es folgten daher eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Rollers sowie die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-107 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4660100 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de