Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden / Osterholz

23.06.2020 - 15:56:48

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemitteilung der ...

Landkreise Verden und Osterholz - LANDKREIS VERDEN

A1: Aufgewirbeltes Metallteil durchschlägt Windschutzscheibe (Mit Foto) Achim. Leichte Verletzungen trug eine 20-jährige VW-Fahrerin am Montagnachmittag bei einem gefährlichen Vorfall auf der A1 zwischen der Anschlussstelle Uphusen und Bremer Kreuz davon. Die junge Frau war in Richtung Hamburg unterwegs, als sich gegen 14:30 Uhr ein Metallteil von einem vor ihr fahrenden Sattelzug löste. Das massive, etwa 14 cm lange Teil durchschlug die Windschutzscheibe des VW Golfs, ragte in den Innenraum, blieb aber glücklicherweise stecken. Die Autofahrerin wurde durch Glassplitter verletzt, ihre 19-jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Die Besatzung eines Rettungswagens untersuchte die jungen Frauen, eine weitere Behandlung war aber nicht erforderlich. Hinweise zu dem Sattelzug, der das Teil verloren hat, nimmt die Autobahnpolizei Langwedel unter Telefon 04232/945990 entgegen.

Radlader entwendet

Oyten/Sagehorn. Am vergangenen Wochenende haben unbekannte Täter einen Radlader von einer Straßenbaustelle am Ziegeleiweg entwendet. Zwischen Freitagnachmittag und Samstagnachmittag stahlen sie die Arbeitsmaschine, von der seitdem jede Spur fehlt. Das Polizeikommissariat Achim hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Fenster auf Kipp - Einbruch

Riede. Ein gekipptes Fenster nutzten Einbrecher am Sonntagnachmittag, um in ein Wohnhaus an der Straße Kleine Moorweide einzusteigen. Zwischen 13 und 15 Uhr entriegelten sie das Fenster von außen, danach durchwühlten sie diverse Schränke und stahlen letztlich Bargeld und Schmuck. Anschließend flohen die Täter unerkannt. Die Polizei Achim (Telefon 04202/9960) hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen.

Anhänger kippt auf A1 um

Oyten. Am Montagmorgen gegen 9:15 Uhr geriet ein Autoanhänger während der Fahrt auf der A1 ins Wanken und kippte schließlich zwischen der Anschlussstelle Oyten und dem Bremer Kreuz um. Der 42-jährige war in Richtung Münster unterwegs, als er die Kontrolle über den Anhänger verlor und sich der geladene Rollrasen daraufhin auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen verteilte. Während der Bergungs- und Aufräummaßnahmen konnte der Verkehr lediglich auf dem linken Fahrstreifen passieren. Der entstandene Schaden wird auf 4000 Euro beziffert. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Hoher Sachschaden

Oyten. Hoher Sachschaden entstand am Montag gegen 15 Uhr bei einem Verkehrsunfall am Brillkamp (L168). Ein 50-jähriger Jaguar-Fahrer bremste hier ab, um auf ein Grundstück abzubiegen. Eine nachfolgende 64-jährige Ford-Fahrerin reagierte zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Jaguar in einen angrenzenden Straßengraben geschoben. Beide Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletzungen. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 35.000 Euro. Die 64-Jährige wird sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten müssen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Vibrationsstampfer entwendet

Schwanewede. Aus einem an der Straße Klint abgestellten Baucontainer haben unbekannte Täter am vergangenen Wochenende einen Vibrationsstampfer entwendet. Die Diebe brachen das Schloss des Containers auf und kamen so an ihre Beute, die sie aufgrund des Gewichts mit einem Fahrzeug abtransportiert haben dürften. Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen nimmt die Polizeistation Schwanewede unter Telefon 04209/914690 entgegen.

Mit 3 Promille auf dem Rad

Schwanewede. Eine schwer alkoholisierte Radfahrerin kollidierte am Montagnachmittag auf dem Damm (L134) mit einem am Straßenrand geparkten Auto. Gegen 18:30 Uhr wollte die 34-jährige Zweiradfahrerin an dem geparkten VW vorbeifahren, dabei prallte sie jedoch gegen den Außenspiegel, der dadurch beschädigt wurde. Als die Radfahrerin sich aufmachte, um davonzufahren, eilte ihr die geschädigte Autobesitzerin hinterher und stoppte sie. Die alarmierte Polizei leitete Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie versuchter Unfallflucht gegen die 34-Jährige ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-107 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4632194 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de