Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ / PE / WF vom 25.11.2019 für den Bereich Salzgitter.

25.11.2019 - 14:37:01

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

Salzgitter - Polizei ahndete in Steterburg zahlreiche Verstöße.

Salzgitter, Thiede, Steterburg, Pappeldamm und angrenzende Straßenzüge, 23.11.2019, 16:30-23:30 Uhr. Aufgrund verstärkt auftretender Beschwerden und Hinweise aus der Bevölkerung führte die Polizei Thiede einen Schwerpunkteinsatz mit verstärkter Polizeipräsenz durch. Hintergrund dieser Beschwerden sei eine offensichtlich sinkende Verkehrsmoral. Insbesondere Parkverstöße im Bereich von Grünflächen, in Kurven und auf Gehwegen sind häufig zu beanstanden. Oftmals hätten Rettungskräfte keine Möglichkeit mehr, zum Einsatzort zu gelangen. Im Kontrollzeitraum kam es zu insgesamt 36 Feststellungen von Ordnungswidrigkeiten. Der Schwerpunkt lag im Bereich dieser Parkverstöße. Andere Verstöße, wie ein nicht angelegter Sicherheitsgurt, konnten ebenfalls festgestellt werden. Weiterhin stellte die Polizei bei einem Fahrzeugführer einen Atemalkoholwert von 1,5 Promille fest. Die Polizei kündigt an, dass in absehbarer Zeit Kontrollen dieser Art wiederholt werden und appelliert an die Einhaltung der Verkehrsvorschriften.

Täter brachen in eine Mühle ein.

Baddeckenstedt, Rhene, Neuer Weg, 22.11.2019, 12:30 Uhr bis 23.11.2019, 07:30 Uhr. Die Täter brachen unter Gewalteinwirkung in die Örtlichkeit ein und durchsuchten im Tatverlauf zahlreiche Räumlichkeiten. Bestandteil der Ermittlungen ist, ob es zu einem Diebstahl kam. Die Schadenshöhe beträgt ca. 100 Euro.

Täter erbeuteten Bargeld aus einem Lebensmittelgeschäft.

Salzgitter, Bad, Bohlweg, Fa. Arko GmbH, 23.11.2019, 13:00-18:00 Uhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand drangen die Täter in das Innere des Lebensmittelgeschäftes ein und entwendeten einen Geldbetrag in vierstelliger Höhe. Bestandteil der Ermittlungen wird sein, auf welche Art und Weise die Täter in die Räumlichkeiten eindringen konnten. Zeugenaufruf: Die Polizei bittet Zeugen, die im relevanten Tatzeitraum Personen in dem Objekt gesehen haben, sich mit der Polizei in Salzgitter-Bad unter der Telefonnummer 05341/8250 in Verbindung zu setzen.

Täter versuchten, in einen Kiosk einzubrechen.

Salzgitter, Thiede, Lange Hecke, 23.11.2019, 20:00 Uhr-24.11.2019, 08:45 Uhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten die Täter versucht, gewaltsam in einen Kiosk einzubrechen. Sie verursachten hierbei einen Schaden von mindestens 2.000 Euro.

Täter drangen in eine Wohnhaus ein.

Salzgitter, Ringelheim, Lindenstraße, 23.11.2019, 13:00 Uhr-24.11.2019, 18:30 Uhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verschafften sich die Täter einen gewaltsamen Zugang in ein Wohnhaus und durchsuchten im weiteren Tatverlauf zahlreiche Räume. Die Täter konnten offensichtlich zahlreiche Wertgegenstände erbeuten und verursachten einen Schaden von mindestens 2.800 Euro.

Beteiligter an einem Unfall flüchtete.

Salzgitter, Lebenstedt, Kattowitzer Straße, 24.11.2019, 08:00 Uhr. Die 59-jährige Fahrerin eines BMW beabsichtigte das Gelände einer Tankstelle zu verlassen, um sich mit ihrem Fahrzeug in den Fließverkehr einordnen zu können. Hierbei übersah sie offensichtlich einen im Fließverkehr fahrenden derzeit unbekannten Pkw. Es kam zu einem Zusammenstoß und einer Beschädigung am BMW. Es entstand ein Schaden von mindestens 3.000 Euro. Derzeit prüft die Polizei, ob der flüchtende Pkw mit einer zu hohen Geschwindigkeit gefahren sein könnte. Es könnte sich nach derzeitigem Ermittlungsstand um einen dunklen Pkw gehandelt haben. Die Polizei in Salzgitter ist auf Zeugenhinweise angewiesen. Bitte melden sie sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05341/18970.

Rückfragen bitte an: Matthias Pintak Polizei Salzgitter Pressestelle

Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4449613 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de