Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ / PE / WF vom 23.06.2020 für den Bereich Salzgitter.

23.06.2020 - 13:51:33

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

Salzgitter - Täter raubten ein Mobiltelefon.

Salzgitter, Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, Nähe Bahnhof, 22.06.2020, 17:45 Uhr.

Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass zwei Täter auf einen 25-jährigen Mann einschlugen und ihm im weiteren Tatverlauf das Mobiltelefon entwendet hatten. Der verletzte Mann musste mit einem Rettungswagen in das örtliche Krankenhaus gebracht werden.

Einer der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 24 bis 25 Jahre alt, ca. 170cm groß, schlank, dunkle kurze lockige Harre, kein Bart, bekleidet mit einer dunklen Jeans, einem schwarzen T-Shirt und schwarzen Nike-Turnschuhen.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes ein und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 05341/18970 bei der Polizei in Salzgitter zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit Matthias Pintak Telefon: 05341/1897-104 E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4631912 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de