Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ / PE / WF vom 10.09.2020 f?r Salzgitter.

10.09.2020 - 16:47:26

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

Salzgitter - T?ter entwendeten mehrere hundert Liter Kraftstoff.

Salzgitter, Hallendorf, Hans-Birnbaum-Stra?e, 04.09.2020, 12:00 Uhr-09.09.2020, 13:00 Uhr.

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sich die T?ter einen gewaltsamen Zugang durch einen Metallzaun auf das Firmengel?nde verschafft hatten. Im Verlaufe ihrer Tat entwendeten sie ca. 700 Liter Dieselkraftstoff aus einem auf dem Gel?nde geparkten Lkw. Die Schadensh?he wird derzeit ermittelt.

Gesch?digter erkannte falschen Polizeibeamten.

Salzgitter, Gebhardshagen, 09.09.2020, 21:05 Uhr.

Ein 64-j?hriger Mann aus Gebhardshagen erhielt einen Telefonanruf von einem angeblichen "Kriminalbeamten" der Polizei Salzgitter. In diesem Telefonat habe der Anrufer mitgeteilt, dass es zu einem Raub?berfall in der N?he gekommen sei und es zu einer Festnahme von zwei T?tern kam. Nachdem der Angerufene mitgeteilt hatte, davon nichts mitbekommen zu haben, wurde das Telefonat sofort beendet.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang, dass dies eine Masche ist, um sich nach Wertgegenst?nden bei den Angerufenen zu erkundigen. Bitte fallen sie nicht auf diesen Trick herein und offenbaren sie niemals pers?nliche Daten und machen auch keinerlei Angaben zu ihren Wertgegenst?nden.

In jedem Fall erfahren sie stets Rat und Hilfe bei ihrer ?rtlichen Polizei. Im Notfall k?nnen sie immer die 110 w?hlen.

Garagen wurden durch Feuer besch?digt.

Salzgitter, Lebenstedt, Ludwig-Erhard-Stra?e, 09.09.2020, 18:30 Uhr.

Aus derzeit ungekl?rter Ursache entstand in einer Garage ein Feuer. Durch den entstandenen Rauch sind f?nf weitere Garagen in Mitleidenschaft gezogen worden. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Es entstand ein Schaden von mindestens 900 Euro.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle/?ffentlichkeitsarbeit Matthias Pintak Telefon: 05341/1897-104 E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4703301 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de