Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ / PE / WF vom 08.01.2020 für den Bereich Salzgitter.

08.01.2020 - 23:16:17

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

Salzgitter - Kundgebung/Mahnwache der Partei "Die Partei" anlässlich des Neujahrsempfanges der AfD, Kreisverband Salzgitter, am 08.01.2020 in Salzgitter Thiede.

Unter dem Motto "Kein Platz für rechte Hetze in Salzgitter" wurde seitens der Partei "Die Partei" eine Kundgebung/Mahnwache bei der Stadt Salzgitter angezeigt. Diese richtete sich gegen den Neujahrsempfang der AfD, Kreisverband Salzgitter.

Ab 16:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr (Beendigung der Kundgebung/Mahnwache) hielten sich im Bereich der Straßen Pappeldamm /Diesterwegstraße temporär bis zu 200 Veranstaltungsteilnehmer auf. Von diesen wurden vereinzelt Transparente gezeigt und Redebeiträge gehalten.

Gegen 18:10 Uhr betrat eine kleinere Gruppe dieser Teilnehmer die Fahrbahn der Straße Pappeldamm und beabsichtigte offensichtlich in Richtung der AfD Veranstaltung zu gelangen. Diese Gruppe wuchs auf annähernd 50 Teilnehmer an. Die Polizei musste einfache körperliche Gewalt in Form von Wegschieben gegenüber dieser Personengruppe anwenden, damit sich diese Personen wieder zum ursprünglichen Veranstaltungsort begaben. Die Polizei stellte bei 5 Personen die Identität fest und sprach ihnen gegenüber Platzverweise aus. Laut Polizei nahmen 60 Teilnehmer beim AfD Neujahrsempfang teil.

Insgesamt spricht die Polizei von einem friedlichen Verlauf der Veranstaltungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle Matthias Pintak Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4487037 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de