Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ / PE / WF vom 08.01.2020 für den Bereich Salzgitter.

08.01.2020 - 18:46:39

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

Salzgitter - Verkehrsunfall forderte ein Menschenleben.

Salzgitter-Bad, Braunschweiger Straße/Burgundenstraße, 08.01.2020, 10:20 Uhr. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass ein 88-jähriger Fahrer eines VW beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten Lkw offensichtlich übersehen hatte. Im Kreuzungsbereich kam es schließlich zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lkw eines 39-jährigen Mannes. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Nach dem Unfall wurden sowohl der 88-jährige Fahrer als auch seine 88-jährige Frau verletzt in ein Krankenhaus gefahren. Im Krankenhaus ist die Frau ihren Verletzungen erlegen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter Bad unter der Telefonnummer 05341/8250 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle Matthias Pintak Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4486958 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de