Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ / PE / WF vom 07.11.2019 für den Bereich Salzgitter.

07.11.2019 - 15:21:37

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

Salzgitter - Zeugenaufruf in Salzgitter nach Unfallflucht.

Ursprungsmeldung:

"Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 38226 Salzgitter, Feldstraße, Freitag, 01.11.19, 23:15 Uhr. Eine 53-jährige Angestellte eines Taxiunternehmens hielt mit ihrem Fahrzeug auf dem Parkstreifen in der Feldstraße und wartete auf Fahrgäste. Plötzlich touchierte ein in Richtung Schäferkamp vorbeifahrendes Fahrzeug den Außenspiegel des stehenden Pkw. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ungehindert fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise auf das Kennzeichen des Verursachers liegen vor. Die Ermittlungen dauern an. An dem Taxi entstand ein Sachschaden in dreistelliger Höhe."

Nachtrag:

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Verursacher bei der Kollision offensichtlich ein Teilstück seines verchromten rechten Außenspiegels verloren hatte. Dieses konnten von der Polizei sichergestellt werden (Siehe Foto).

Die Polizei in Lebenstedt bittet Zeugen, die Angaben zum Fluchtfahrzeug machen können, sich mit den Beamten der Dienststelle in Lebenstedt unter der Telefonnummer 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an: Matthias Pintak Polizei Salzgitter Pressestelle

Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4433334 -

@ presseportal.de