Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ / PE / WF vom 06.01.2020 für den Bereich Wolfenbüttel.

06.01.2020 - 14:56:30

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

Salzgitter - Streit eskalierte.

Veltheim, Wasserweg, 05.01.2020, 01:00 Uhr. Nach derzeitigem Sachstand kam es während einer Feier zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter 24 und 17 Jahren. Die Ermittlungen ergaben, dass der 24-jährige Mann seinen Kontrahenten gewürgt und geschubst haben soll. Zudem wurde die Jacke und die Brille des Geschädigten beschädigt. Der 17-jährige Mann erlitt Verletzungen am Hals und Kopf. Zur Ursache der Auseinandersetzung können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Täter erbeuteten aus einer Wohnung Wertgegenstände.

Sickte, Westerberg, 03.01.2020, 19:00-21:00 Uhr. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass ein derzeit unbekannter Täter durch eine offensichtlich geöffnete Haustür in die Wohnung gelangen und aus dem Inneren Wertgegenstände entwenden konnte. Hierdurch entstand ein Schaden im niedrigen fünfstelligen Bereich.

Täter trat gegen Außenspiegel.

Schladen, Neue Dorfstraße, 04.01.2020, 18:00 Uhr-05.01.2020, 09:30 Uhr. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass ein unbekannter Täter offensichtlich vorsätzlich gegen den linken Außenspiegel eines geparkten BMW getreten hatte. Hierdurch entstand am Spiegelgehäuse ein Schaden in Höhe von 100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle Matthias Pintak Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4484513 Polizei Salzgitter

@ presseportal.de