Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ / PE / WF vom 05.11.2019 für den Bereich Salzgitter.

05.11.2019 - 16:06:36

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

Salzgitter - Täter brachen in ein Bürogebäude ein.

Salzgitter, Salder, Museumstraße, 01.11.2019, 18:00 Uhr-04.11.2019, 06.00 Uhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verschafften sich die Täter einen gewaltsamen Zugang zu einem Bürogebäude, nachdem zuvor eine Fensterscheibe eingeschlagen wurde. Aus dem Gebäude entwendeten die Täter ein elektronisches Gerät. Es entstand ein Schaden von mindestens 400 Euro.

Fahrer stand deutlich unter Alkoholeinfluss.

Salzgitter, Hüttenring, 04.11.2019, 17:30 Uhr. Eine 38-jährige Fahrerin eines Audi konnte von Polizeibeamten angehalten und kontrolliert werden. Nachdem bei der Frau eine Auffälligkeit in Richtung eines Alkoholkonsums festgestellt wurde, führten die Beamten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 2,1 Promille. Daraufhin ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an und untersagten der Frau die Weiterfahrt. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein.

Polizei sucht den Unfallverursacher.

Salzgitter, Kranichdamm, 04.11.2019, 11:35 Uhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der Unfallverursacher den Kranichdamm in Salzgitter. Im Bereich der Einmündung zur Straße Rabenacker löste sich aus unbekannten Gründen der Anhänger vom Zugfahrzeug und stieß gegen einen dort geparkten VW Passat. Der Verursacher habe anschließend den Anhänger wieder angekoppelt und seine Fahrt fortgesetzt. Die Schadenshöhe liegt im unteren dreistelligen Bereich.

Zeugenaufruf: Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen weißen VW Caddy handeln könnte. An dem mitgeführten Anhänger konnten von Zeugen die Wörter "Band" und "Fliese" abgelesen werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter unter der Rufnummer 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an: Matthias Pintak Polizei Salzgitter Pressestelle

Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de