Kriminalität, Polizei

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer / Emden für den 02.11.2021

02.11.2021 - 14:49:08

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 02.11.2021. PI Leer/Emden - ++Kontrollmaßnahmen des Polizeikommissariats Emden mit dem Schwerpunkt Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität++Räuberischer Diebstahl++Verkehrsunfall mit verletzten Personen++Diebesgut bei Fahrradkontrolle sichergestellt++Verkehrsunfallflucht++

Emden - Kontrollmaßnahmen des Polizeikommissariats Emden mit dem Schwerpunkt Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität Am 01.11.2021 führten insgesamt 17 Kräfte des Polizeikommissariats Emden, der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Leer/Emden sowie der Diensthundeführerstaffel aus Aurich Kontrollmaßnahmen mit dem Schwerpunkt der Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität in Emden durch. Zu Beginn der Kontrollmaßnahmen wurde im Bereich der Schützenstraße eine Standkontrolle mit der Zielrichtung eingerichtet, festzustellende Fahrzeuginsassen und deren Kraftfahrzeuge, insbesondere im Hinblick auf mögliche Betäubungsmittelverstöße, zu kontrollieren. Darüber hinaus erfolgten mit demselben Schwerpunkt bis in die Abendstunden hinein mobile Kontrollen im gesamten Stadtgebiet. Insgesamt wurden während der Kontrollmaßnahmen nahezu 125 Kraftfahrzeuge sowie 150 Personen durch die eingesetzten Kräfte kontrolliert. Dabei wurden drei Ermittlungsverfahren wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter der Wirkung von Betäubungsmitteln und dem damit einhergehenden vorangegangenen Besitz eingeleitet und Blutentnahmen wurden durchgeführt. Außerdem stellten die Kontrollkräfte zahlreiche weitere Verkehrsordnungswidrigkeiten fest, welche ebenfalls geahndet wurden. Diese Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren bezogen sich insbesondere auf nicht mitgeführte Führerscheine, Fahrzeugdokumente und weitere verschiedene Verstöße.

Emden - Räuberischer Diebstahl

Am 01.11.2021 kam es gegen 16:35 Uhr in einem Verbrauchermarkt an der Urbierstraße zu einem Diebstahl von hochpreisigem Alkohol durch zwei männliche Personen. Die Tat wurde von einer Beschäftigten des Unternehmens erkannt, welche daraufhin die Täter mit der beobachteten Tatausführung konfrontierte. Einer der männlichen Täter entzog sich der weiteren Sachlage durch Flucht, wobei er das entwendete Gut bei sich behielt. Der zweite Täter wurde von der Beschäftigten an der Flucht gehindert, woraufhin er ihr nach einer Körperdrehung mit der Hand ins Gesicht schlug. Unter Hinzuziehung weiterer Mitarbeiter konnte der aggressive 36-jährige Mann mit Wohnsitz in Leer bis zum Eintreffen der Polizeikräfte aufgehalten werden. Die Polizei hat den Sachverhalt aufgenommen und ein Strafverfahren gegen den amtsbekannten Mann eingeleitet. Die Ermittlungen zu der weiteren tatverdächtigen Person dauern an.

Emden - Verkehrsunfall mit verletzten Personen Am 01.11.2021 kam es gegen 12:05 Uhr auf der Petkumer Straße in Höhe Wilhelm- Leuschner-Straße zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Ein 56-jähriger Fahrzeugführer aus Emden hatte die Absicht von der Wilhelm-Leuschner-Straße aus nach links auf die Petkumer Straße einzubiegen. An dieser Einmündung erfolgte die Verkehrsregelung durch eine Lichtzeichenanlage. Als der Emder in die Petkumer Straße einfuhr, prallte er mit einem von links kommenden Lieferwagen zusammen, welcher von einem 41-jährigen Mann aus Langwedel gefahren wurde und angab, dass die Lichtzeichenanlage erst während der Überquerung auf Gelblicht gewechselt sei. Eine vor Ort befindliche Zeugin widersprach den Ausführungen des 41-jährigen, wonach die Lichtzeichenanlage der Petkumer Straße stadtauswärts bereits auf Rotlicht umgesprungen sei. Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer und der Beifahrer im Lieferwagen verletzt. Die Polizei Emden hat den Unfall aufgenommen und die Ermittlungen zur genauen Unfallursache eingeleitet. Weitere Zeugen des Vorfalles werden gebeten, ihre Hinweise zu dem Unfall der Emder Polizei mitzuteilen.

Leer - Diebesgut bei Fahrradkontrolle sichergestellt In den Abendstunden des 01.11.2021 wurden durch Einsatzkräfte der Polizei Leer Fahrradkontrollen im Stadtgebiet von Leer durchgeführt, in dessen Verlauf nicht nur Ordnungswidrigkeiten geahndet wurden, sondern auch Diebesgut sichergestellt werden konnte. Im Rahmen einer Kontrolle wurde ein bereits in Februar 2021 als gestohlen gemeldetes Fahrrad entdeckt und konnte sichergestellt werden. Die Polizeiinspektion Leer/Emden möchte in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass eine vollständige Datenangabe bei einer Fahrraddiebstahlanzeige sehr häufig zum Auffinden entwendeter Fahrräder führt. Daher wird empfohlen, neben einer kompletten Beschreibung, auch immer die vom Hersteller eingestanzte Fahrradrahmennummer zu notieren. Weitere Informationen zum Thema Fahrraddiebstahl und der Fahrradpass-App gibt es auf www.polizei-beratung.de

Rhauderfehn - Verkehrsunfallflucht

Am 01.11.2021 kam es in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Bekleidungshauses an der Schwarzmoorstraße zu der Beschädigung eines ordnungsgemäß geparkten Pkw Skoda. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei Rhauderfehn beschädigte ein derzeit unbekannter Fahrzeugführer das Fahrzeug während eines Rangiervorganges am vorderen linken Kotflügel und entfernte sich dann unerkannt von der Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, die Polizei in Rhauderfehn zu kontaktieren.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Svenia Temmen / Frauke Bruhns
Pressestelle
Telefon: 0491-97690 104 / 114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d3f5d

@ presseportal.de