Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Adenau für das Wochenende Fr.

12.01.2020 - 16:01:24

Polizeidirektion Mayen / Pressemitteilung der .... 10.01. bis So.

Dienstgebiet PI Adenau - Im vorgenannten Berichtszeitraum ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Adenau insgesamt fünf Verkehrsunfälle. Konnte festgestellt werden, dass bei den meisten der vorgenannten Verkehrsunfälle glücklicherweise nur Sachschaden in geschätzter Gesamtsumme von ca. 5000 Euro entstand, musste jedoch auch ein Verkehrsunfall aufgenommen werden, bei dem eine 68-jährige Pkw-Fahrerin aus der VG Adenau am Freitag, den 10.01.2020 gegen 17:02 Uhr, beim Befahren der L 73 zwischen Schuld und Insul von der Fahrbahn ab und schließlich im Straßengraben zum Stehen kam. Die leichtverletzte Unfallfahrerin wurde vorsorglich mittels eines Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht, wobei deren verunfallter Pkw durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden musste.

Wimbach. In den frühen Morgenstunden des Sonntags, den 12.01.2020, in der Zeit zwischen ca. 03:00 Uhr bis ca. 10:00 Uhr, wurde durch einen bislang unbekannten Täter ein in der Schulstraße geparkter Pkw in derart beschädigt, wonach am betreffenden Fahrzeug neben der Heck- auch die Frontscheibe mittels eines bislang unbekannten Gegenstandes eingeschlagen wurden. Der hierdurch entstandene Sachschaden wird auf ca. 1500 Euro geschätzt.

Wimbach. Am Sonntag, den 12.01.2020 wurde die Polizeiinspektion Adenau über den Umstand in Kenntnis gesetzt, dass auf der K 18, zwischen Adenau und Wimbach, mehrere Leitpfosten aus der Verankerung gerissen und in die angrenzende Böschung geworfen wurden. In diesem Zusammenhang weist die Polizei Adenau ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei einem Ausreißen von Leitpfosten nicht bloß um groben Unfug/einen Spaß handelt, sondern dass dieses Verhalten u.U. eine strafbare Handlung nach dem Strafgesetzbuch darstellt.

Adenau. In der Nacht von Samstag, den 11.01.2020 auf Sonntag, den 12.01.2020 wurde durch einen bislang unbekannten Täter ferner ein Zaun der Grundschule Adenau offensichtlich mutwillig beschädigt. Der entstandene Sachschaden konnte demnach am Morgen des 12.01.2020 festgestellt werden und wurde hier zur Anzeige gebracht.

Zeugen, die Angaben bezüglich der vorgeschilderten Sachverhalte machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02691/925-0 an die Polizei in Adenau zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Adenau

Telefon: 02691/925-0 piadenau.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117711/4489686 Polizeidirektion Mayen

@ presseportal.de