Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizei für Limburg - Weilburg

30.06.2020 - 18:16:19

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

Limburg - 1. Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall, Löhnberg, Waldhäuser Straße, Dienstag, 30.06.2020, gegen 00:00 Uhr,

(däu)In der Nacht zum Dienstag um kurz nach Mitternacht kam ein 34-jähriger VW-Fahrer in der Waldhäuser Straße in Löhnberg, aus Weilburg kommend, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dort geparkten Seat. Der 34-Jährige wurde nicht verletzt, allerdings entstand an beiden Fahrzeugen ein erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 16.000 Euro, so dass beide Wagen abgeschleppt werden mussten. Ein mit dem 34-Jährigen am Unfallort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2,5 Promille, so dass der Mann zwecks Blutentnahme mit zur Polizeistation Weilburg genommen wurde. Im Anschluss daran konnte der Mann die Wache wieder verlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

2. 19-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt, Weilmünster, Landesstraße 3025, zwischen Weilmünster und Weilburg, Montag, 29.06.2020, gegen 20:10 Uhr,

(däu)Am Montagabend wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall an der L 3025 zwischen Weilmünster und Weilburg gerufen. Nach Zeugenangaben befuhr ein 19-jähriger Seat-Fahrer die L 3025 in Richtung Weilburg, als er wegen eines vor ihm die Fahrbahn kreuzenden Tieres versuchte auszuweichen, die Kontrolle über den Wagen verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Wagen überschlug sich hierbei und kam neben der Fahrbahn wieder auf den Rädern zum Stehen. Der 19-Jährige wurde hierbei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Pkw erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt.

3. Zeugen gesucht nach Verkehrsunfallflucht, Bad Camberg, Lahnstraße, Montag, 29.06.2020, 13:35 Uhr - 15:30 Uhr,

(däu)Im Verlauf des Montagnachmittags wurde ein auf einem Parkplatz in der Lahnstraße in Bad Camberg abgestellter blauer Mercedes an der hinteren Stoßstange bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeuges entfernte sich nach der Kollision, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeistation Limburg unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/4639098 PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

In den Wald geflüchtet - Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann Vier geraubte, geladene Dienstwaffen, der Täter im dichten Wald verschwunden: Die Polizei in Baden-Württemberg ist im Großeinsatz, im Schwarzwaldstädtchen Oppenau herrscht Ausnahmezustand. (Politik, 13.07.2020 - 19:58) weiterlesen...

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 15:44) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...