Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizei für den Main-Taunus-Kreis

12.02.2018 - 17:46:32

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

Hofheim - 1. Schlägerei bei Faschingsumzug, Flörsheim, Eisenbahnstraße, 11.02.2018, gg. 15.25 Uhr

(ho)Aufgrund körperlicher Auseinandersetzung beim Flörsheimer Fastnachtsumzug sind gestern Nachmittag drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung erstattet worden. Gegen 15.25 Uhr gerieten aus bisher nicht bekannten Gründen im Bereich der Eisenbahnstraße mehrere Personen in einen Streit. Dieser eskalierte schließlich, sodass es zu wechselseitigen Faustschlägen bei den Beteiligten kam. Die Hintergründe und der genaue Ablauf der Tätlichkeiten sind derzeit noch nicht bekannt und müssen noch von der Polizei anhand von Vernehmungen nachvollzogen werden.

2. Einbrüche in Wohnhäuser, Langenhain, Niederhöchstadt, 09.02. bis 11.02.2018

(ho)Bei zwei Einbrüchen im Main-Taunus-Kreis haben Einbrecher im Verlauf des vergangenen Wochenendes Schäden in Höhe von mehreren Tausend Euro verursacht. Zwischen Freitag und Sonntagmorgen drangen Unbekannte in ein Reihenhaus in der Straße "Sieben Ruten" in Langenhain ein. Durch ein aufgebrochenes Fenster gelangten die Täter in die Wohnräume und suchten dort nach Wertsachen. Mit Bargeld und mehreren Uhren flüchteten sie schließlich vom Tatort. Am Sonntagvormittag kam es zu einem weiteren Einbruch in der Mühlstraße in Niederhöchstadt. Hier wurde ein Einfamilienhaus von Unbekannten heimgesucht, die sich durch eine aufgebrochene Terrassentür Zugang zu den Wohnräumen verschafften. In diesem Fall wurden Bargeld, elektronische Geräte und andere Wertsachen aus dem Haus gestohlen. In beiden Fälle hat die Hofheimer Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 entgegen.

3. Pkw durch Feuer beschädigt, Schwalbach, Hauptstraße, 10.02.2018, gg. 21.20 Uhr

(ho)An einem geparkten Daimler Benz ist am Samstagabend in der Hauptstraße in Schwalbach durch Feuer ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro entstanden. Unbekannte versuchten, die Reifen auf der rechten Fahrzeugseite in Brand zu stecken. Glücklicherweise griffen die Flammen nicht auf den gesamten Wagen über, sodass es bei Schäden an den Rädern blieb. Spuren am Tatort deuten auf eine vorsätzliche Tat hin. Die Hofheimer Kriminalpolizei nimmt Hinweise zu der Tat unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 entgegen.

4. Randalierer beschädigen Pkw, Hofheim, Langenhain, Sportplatzstraße, 10.02.2018 bis 11.02.2018

(ho)Bei einer Sachbeschädigung an einem Pkw ist im Verlauf des vergangenen Wochenendes ein Schaden in Höhe von mindestens 500 Euro entstanden. Der betroffene Mercedes war vor der Grundschule in der Sportplatzstraße in einer Parklücke abgestellt und wurde offenbar durch Fußtritte auf der Beifahrerseite beschädigt. Die Hofheimer Polizei hat ein Strafverfahren gegen Unbekannt eingeleitet und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 entgegen.

5. 62-jährige Fahrradfahrerin verletzt - Verursacherin gesucht, Flörsheim, Bahnhofstraße, 11.02.2018, gg. 20.45 Uhr

(ho)Eine 62-jährige Fahrradfahrerin ist gestern Abend beim Zusammenstoß mit einer anderen Fahrradfahrerin in der Bahnhofstraße in Flörsheim leicht verletzt worden. Die Radfahrerin hatte mit ihrem Fahrrad am Bahnhofsplatz angehalten und wurde plötzlich von hinten von einer Frau angefahren, die ebenfalls mit einem Fahrrad unterwegs war. Die Geschädigte stürzte zu Boden und zog sich dabei Verletzungen zu. Die Unfallverursacherin fragte zwar nach dem Wohlbefinden der Frau, hinterließ jedoch nicht ihre Personalien und fuhr davon. Daher werden Zeugen des Unfalles gebeten, sich mit der Polizei in Flörsheim unter der Telefonnummer (06145) 5476-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!