Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizei für den Hochtaunuskreis

16.04.2018 - 17:26:47

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

Bad Homburg v.d. Höhe - 1. Mehrere Einbrüche - Täter stehlen Pkw Schmitten, Kanonenstraße, Nacht zum 15.04.2018

(ho)In der Nacht zum Sonntag haben Einbrecher in Schmitten ihr Unwesen getrieben. Gleich drei Gewerbebetriebe, in einem Wohn- und Gewerbegebäude, in der Kanonenstraße, wurden von Einbrechern heimgesucht, wobei diese einen erheblichen Sachschaden verursachten. Der Versuch in eine Bäckerei einzudringen scheiterte jedoch, sodass die Einbrecher dort die Tat abbrachen. In diesem Fall hinterließen sie den Schaden an der Eingangstür. In einem weiteren Fall scheiterten die Täter ebenfalls an der Eingangstür eines Fahrradgeschäftes. Bis auf Hebelspuren hinterließen die Täter dort keinerlei Hinweise. Schließlich gelang es den Tätern durch eine gewaltsam geöffnete Tür, in die Räume einer Gaststätte einzudringen. Hier suchten sie nach Wertsachen und stahlen das Geld aus mehreren Kellnergeldbörsen, andere Wertsachen und einen Autoschlüssel. Mit letzterem klauten die Einbrecher einen schwarzen Peugeot, an dem die Kennzeichen HG-T 1381 angebracht waren. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zu den Einbrüchen oder zum Verbleib des gestohlenen Pkw machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06172) 120-0 zu melden.

2. 34-Jähriger durch Tritte und Schläge verletzt, Oberursel, Lindenstraße, 13.04.2018, gg. 23.30 Uhr

(ho)Erst heute Vormittag wurde die Polizei in Oberursel über eine gefährliche Körperverletzung informiert, die sich bereits in der vergangenen Freitagnacht abgespielt hat. Dabei hat ein 34-jähriger Mann unter anderem erhebliche Gesichtsverletzungen erlitten. Der Geschädigte gab zu Protokoll, dass er gegen 23.30 Uhr in der Lindenstraße unterwegs war, als er aus bisher ungeklärter Ursache von zwei Männern angegriffen wurde. Die beiden Angreifer schlugen und traten auf den 34-Jährigen ein und ließen erst nach einigen Minuten von ihrem Opfer ab. Der Geschädigten lief schließlich nach Hause und konnte noch beobachten, wie sich zu den beiden Schlägern eine dritte Person gesellte und das Trio sich in einem Pkw mit Bad Homburger Kennzeichen entfernte. Beide Täter wurden als ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß und etwa 17 bis 21 Jahre alt beschrieben. Einer der Männer habe ein schmales, längliches Gesicht und trug eine dunkle Jacke. Sein Komplize habe ein breites Gesicht, kurze, dunkle Haare und habe eine hellgraue Jacke getragen. Erste Ermittlungen aufgrund des Kennzeichens wurden bereits durch die Polizei in Oberursel eingeleitet. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06171) 6240-0 zu melden.

3. Randalierer beschädigt Pkw, Wehrheim, Pfaffenwiesbach, Pfingstbornstraße, 14.04.2018, gg. 04.20 Uhr

(ho)Ein unbekannter Randalierer hat am frühen Samstagmorgen in der Pfingstbornstraße in Pfaffenwiesbach randaliert. Der Täter lief über die Motorhaube und das Dach eines geparkten Pkw, wobei Beulen im Blech des Wagens entstanden. Der Sachschaden beträgt mindestens 800 Euro. Die Polizei in Usingen hat Strafanzeige wegen Sachbeschädigung erstattet und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06081) 9208-0 entgegen.

4. Mehrere Fahrzeuge beschädigt, Friedrichsdorf, Taunusstraße, 15.04.2018, 16.10 Uhr

(ho)Bei einem Verkehrsunfall mit 7 beteiligten Fahrzeugen ist am Sonntagnachmittag in der Taunusstraße in Friedrichsdorf ein Schaden von über 29.000 Euro entstanden. Ermittlungen der Polizei Bad Homburg zufolge war eine 74-jährige Autofahrerin mit ihrem BMW in Richtung Hugenottenstraße unterwegs, als ihr an einer engen Stelle der VW einer 35-jährigen Frau entgegenkam. Die 74-Jährige wäre an dieser Stelle aufgrund geparkter Fahrzeuge auf ihrer Seite wartepflichtig gewesen. Offenbar aufgrund eines Fahrfehlers gab sie jedoch Gas und fuhr in die Engstelle. Die entgegenkommende 35-Jährige versuchte noch auszuweichen, kollidierte jedoch seitlich mit dem BMW. Die 74-Jährige prallte noch mit weiteren am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen zusammen, wobei an vier Wagen teilweise erheblicher Sachschaden entstand. Die BMW-Fahrerin kam schließlich von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Führerschein der 74-Jährigen wurde vorläufig sichergestellt.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!