Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der PI Frankenthal vom 07.09.2019

07.09.2019 - 11:51:13

Polizeidirektion Ludwigshafen / Pressemitteilung der PI ...

Ludwigshafen - (Frankenthal) -Verkehrsunfallflucht I-

Der Geschädigte stellt seinen Pkw Seat Leon am 06.09.2019, gegen 11:30 Uhr, in der Wormser Straße auf Höhe der Hausnummer 138 ab. Am selben Tag, gegen 13:45 Uhr, kehrt er zu seinem Pkw zurück und muss feststellen, dass dieser durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer im Heckbereich beschädigt wurde. Der Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass es sich bei einer Verkehrsunfallflucht keinesfalls um ein Kavaliersdelikt handelt. Eine Unfallflucht ist eine Straftat, ähnlich einem Diebstahl oder einer Körperverletzung. § 142 des Strafgesetzbuches sieht für eine Unfallflucht eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahre vor.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Frankenthal Marbe, PK Telefon: 06233-313-0 pifrankenthal@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de