Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der PI Diepholz vom 26.07.2020

26.07.2020 - 15:57:20

Polizeiinspektion Diepholz / Pressemitteilung der PI Diepholz ...

Diepholz - PK Sulingen

Alkohol am Steuer In der Nacht zum Sonntag 01:05 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Mercedes im Bereich Bocksgründen durch eine unsichere Fahrweise auf. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte bei dem 20-jährigen Fahrzeugführer aus Schwaförden Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein mobiler Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt.

Schwaförden Schwerer Verkehrsunfall Ein Motorradfahrer mit einem Sozius befährt am Samstag gegen 10:15 Uhr die Mallinghäuser Straße in Richtung Schwaförden, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn quert. Es kommt zur Kollision zwischen dem Motorrad und dem Wild in dessen Folge der Motorradfahrer mit seinem Sozius stürzt. Der schwerverletzte 54-jährige Fahrer und der 17-jährige leichtverletzte Mitfahrer werden ins Krankenhaus Sulingen verbracht. Das Motorrad wurde beschädigt und musste abgeschleppt werden. Das Reh verendete vor Ort.

Varrel Versuchter Einbruch Im Zeitraum vom 21.-25.07.2020 versuchte eine unbekannte Täterschaft in ein leestehendes Haus in der Straße "Auf der Loge" einzubrechen. An einer Hauseingangstür konnten typische Aufbruchspuren festgestellt werden. Die Täter ließen aus unbekannten Gründen von ihrem Vorhaben ab und verschafften sich keinen Zutritt in das Haus. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Sulingen unter Tel.: 04271/9490 entgegen.

PK Syke

Versuchter Totschlag, gefährliche Körperverletzung Die beiden Opfer (männl., 31 und 22 Jahre alt) werden am 26.07.2020 gegen 02:23 Uhr in Syke gehend von einer größeren Personengruppe (7 - 8 Personen) mit Stich- und Schlagwerkzeugen in den Händen überrascht. Es kommt zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen der Personengruppe und den beiden Opfern, in dessen Verlauf einer aus der Gruppe dem 22-jährigem Opfer mit einem Stichwerkzeug einmal in den Rücken sticht. Das andere Opfer wird durch diverse Schläge am Kopf verletzt. Die Personengruppe verlässt daraufhin den Tatort. Es konnte bei der Bereichsfahndung durch die Polizei ein PKW mit 5 Personen im Alter von 17 und 20 Jahren festgestellt werden. Die Personen wurden vorläufig fest genommen. Das 22-jährige Opfer wird mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Das 31-jährige Opfer wird lediglich leicht verletzt und kann nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Die genauen Hintergründe zu möglichen Motiven sind bislang nicht bekannt. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Verkehrsunfall mit verletzten Beteiligten Der Fahrzeugführer eines PKW BMW (aus Achim, 17 Jahre, begleitetes Fahren) befährt am Samstag, 25.07.2020, gegen 16:55 Uhr die L 354 aus Richtung Schnepke in Richtung Osterholz. Er beachtet beim Verlassen der abknickenden Haupstraße den Vorrang der auf der Vorfahrtsstraße entgegenkommenden Fahrzeugführerin (aus Berlin, 51 Jahre) eines PKW Dacia nicht. Es kommt zum Zusammenstoß in Folge dessen der PKW Dacia gegen den dahinter fahrenden PKW VW Golf des 21-jährigen aus Thedinghausen gestoßen wurde. Die Fahrzeugführerin des PKW Dacia wird schwer und die Beifahrerin des Dacia (aus Berlin, 13 Jahre) und der BMW-Fahrer leicht verletzt. Es entsteht ein Unfallschaden von etwa 57.000,00EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68439/4662261 Polizeiinspektion Diepholz

@ presseportal.de