Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der PD Main-Taunus vom Samstag 23.11.2019

23.11.2019 - 12:56:18

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

Hofheim - 1. Enkeltrick, Hochheim, Schwedenstraße, 22.11.2019, 13:40 Uhr

Am Freitagmittag kam es in Hochheim zu einem sog. Enkeltrick, in dessen Verlauf von dem gutgläubigen 85- Jährigen Mann Bargeld von mehreren Tausend Euro an eine Abholerin übergeben wurde. Dabei rief zunächst der "Schwiegersohn" bei dem Geschädigten an und teilte mit, dass dieser Geld bräuchte. Der 85- jährige Mann wollte seinem vermeintlichen "Schwiegersohn" helfen und bot diesem mehrere Tausend Euro Bargeld an. Der "Schwiegersohn" schickte eine Frau zur Geldabholung, welche das Geld des 85-Jährigen entgegennahm. Durch die Ehefrau des Geschädigten konnte eine weitere Geldabhebung bei der Bank verhindert werden.

Hinweise zu der Abholerin des Geldes, insbesondere zum Fluchtfahrzeug, erbittet die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192/2079-0.

In dem Zusammenhang rät die Polizei:

- Fragen Sie immer nach dem Namen des Anrufers. - Rufen Sie die oder den "Verwandten" zurück. Verwenden Sie dazu die Ihnen bekannte Telefonnummer - nicht aber eine Nummer, die die Anruferin oder der Anrufer Ihnen möglicherweise gegeben hat. - Lassen Sie sich am Telefon nicht ausfragen. Geben Sie keine Details Ihrer familiären oder finanziellen Verhältnisse preis. - Bevor Sie jemandem (auch einer bzw. einem angeblichen "Verwandten" oder "Bekannten") mit Geld zu helfen versprechen: Besprechen Sie die Angelegenheit mit einer Person Ihres Vertrauens, z.B. mit einem Familienmitglied, einer Freundin, einem Freund oder auch einer Bankmitarbeiterin oder einem Bankmitarbeiter. Wenn Ihnen die Sache "nicht geheuer" ist, informieren Sie bitte Ihre örtliche Polizeidienststelle. - Übergeben Sie kein Bargeld an Ihnen unbekannte Personen. Bei Forderungen von Bargeld am Telefon - legen Sie sofort auf! - Lassen Sie sich kostenlos beraten! Nehmen Sie mit Ihrer örtlichen Polizeidienststelle Kontakt auf.

2. LKW-Fahrer unter Alkoholeinfluss, Hattersheim, Heddingheimer Straße, 22.11.2019, 18:30 Uhr

Am Freitagabend fiel einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer in Hattersheim ein Lkw-Fahrer auf, der sich festgefahren hatte und stark nach Alkohol roch. Ein durch die Streife durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer eine Atemalkoholkonzentration von 1,74 Promille. Der Fahrer wurde zur Polizeistation Hofheim gebracht. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

3. Wohnungseinbruchsdiebstahl, Niederhöchstadt, In den Weingärten, 22.11.2019, 18:00 Uhr

Im Laufe des Freitags kam es zu einem Wohnungseinbruch in einem Reihenhaus in Eschborn/ Niederhöchstadt. Dabei verschafften sich die Täter Zutritt über den Garten und hebelten ein Fenster auf. Es wurden sämtliche Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht. Ein Eingebauter Safe konnte durch die Täter nicht geöffnet/ entwendet werden. Nach Angaben der Eigentümer wurden keine Wertgegenstände entwendet. Hinweise zu dem Einbruch, insbesondere zu den Tätern und Fluchtfahrzeug, erbittet die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192/2079-0.

4. Brand Waschhalle Pitstop, Eschborn, Ginnheimer Straße, 23.11.2019, 03:10 Uhr

Am frühen Samstagmorgen kam es in Eschborn bei der Firma Pitstop zu einem Brand in der Waschhalle. Dabei wurden mehrere dort gelagerte Gegenstände durch das Feuer zerstört und das Rolltor der Waschhalle beschädigt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Eschborn und Schwalbach. Es wurde niemand durch das Feuer verletzt. Es entstand Sachschaden i.H.v. zirka 2.500EUR.

gefertigt i.A. Luttenberger, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de Telefon: (06192) 2079-0 E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4448294 PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de