Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen für den Nordkreis Cloppenburg

22.05.2020 - 12:56:38

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für ...

Cloppenburg/Vechta - Bösel- Dachplatten eines Wintergartens gerieten in Brand

Am Donnerstag, 21. Mai 2020, gegen 19.59 Uhr, kam es im Sandker Weg zu einem Brand. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet ein mit Helium gefüllter Ballon durch eine weggeschmissene Zigarette in Brand. Der Ballon stieg in die Luft auf und landete auf einem Wintergartendach einer dortigen Unterkunft. Die Dachplatten des Wintergartens gerieten in Brand und konnten durch Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr Bösel gelöscht werden. Als die Polizei an der Brandörtlichkeit eintraf, waren die Bewohner der Unterkunft bereits evakuiert. Es sind keine Personen verletzt worden. Durch den Brand wurde ein Teil der Wintergartenbedachung sowie dessen Holzgestell beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Aktuell wird gegen einen 18-jährigen aus Bösel wegen fahrlässiger Inbrandsetzung ermittelt.

Friesoythe- Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Am Donnerstag, 21. Mai 2020, gegen 09.35 Uhr, kam es in der Thülsfelder Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 53-jähriger aus Aurich befuhr mit einem Fahrrad den linksseitigen Geh- und Radweg der Thülsfelder Straße in Richtung Thüle. Auf Höhe einer Brücke kam der Fahrradfahrer aus bislang unbekannter Ursache nach rechts vom Radweg ab und geriet auf die Fahrbahn. Hier stieß der Fahrradfahrer mit einem PKW eines 67-jährigen aus Saterland zusammen. Der 53-jährige wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der 67-jährige blieb unverletzt. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Barßel- Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am Donnerstag, 21. Mai 2020, gegen 19.20 Uhr, ereignete sich an der Oldenburger Straße ein Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger aus Barßel befuhr mit einem dreirädrigen Liegerad den Radweg an der Oldenburger Straße in Richtung Kamperfehn. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung kam es zunächst zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden 64-jährigen Pedelec-Fahrer aus Barßel. Anschließend kam es zu einem weiteren Zusammenstoß mit einer 62-jährigen Pedelec-Fahrerin aus Barßel, wodurch diese stürzte und leicht verletzt wurde. Der 19-jährige verletzte sich bei dem Verkehrsunfall ebenfalls leicht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Liegeradfahrer ergab einen Wert von 2,04 Promille. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol sowie Fahrlässiger Körperverletzung ein.

Friesoythe- Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Donnerstag, 21. Mai 2020, gegen 20.25 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 401 in Höhe Friesoyther Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 59-jähriger Motorradfahrer aus Rhauderfehn befuhr die Bundesstraße 401 in Richtung Papenburg. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Reh, wodurch der Kradfahrer zu Fall kam. Der 59-jährige wurde leicht verletzt. Das Reh verendete vor Ort. Der entstandene Sachschaden am Motorrad beläuft sich auf ca. 2500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Nadine Luttmann, PKin Pressestelle Telefon: 04471/1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4603335 Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

@ presseportal.de